Verabschiedung bei euch aussem SS Forum!!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perlchen1985 31.12.09 - 22:23 Uhr

Hallo, bin dann auf Rat meiner Hebamme heute Abend noch ins KH mit den Rettungswagen.
Ich sag euch das war so ein echt dummer Arzt da im KH,
Also bin darein, hat dann nen Ultraschall gemacht bis dahin war ja auch alles ok, er meinte ist abgegangen, was ich mir aber schon Gedacht hatte.
Ok er so ja amchen wir noch AS weil sie ja schon richtig Stark Bluten seid heute Morgen um 10Uhr.
ich so ok,

müsste nur eben meinen Rücktransport Organisieren.
Der Fa sagte ist ok.
So dann habe ich meinen Bruder angerufen der hätte mich danach abgeholt.
meine Kinder waren Notgedrungen bei Meiner Schwägerin Untergekommen, da mein menne am Arbeiten ist.

Ok, ich bin dann wieder in das Untersuchungszimmer, ich so habe alles gereglt in 2-3 STD kann ich abgeholt werden.

dann aber meinte der FA neeeeeeeee das können se vergessen, das kann noch 4.9 STD dauern.
ich meinte das geh auf keinen Fall.
Er so ja dann weiß ich auch, meinte dann nur dann gehe ich anch Hause,
er meinte er könne mir aber nicht garantieren,d as ich Verblute, daraufhin meinte ich dann

Nur so, ja könnne sie mir garantieren das ich auch nicht verblute wenn ich im bett liege.
Er so nein.
ich so na Sehen se und bin dann jetzt wieder anch hause,
Blutungen sind nciht mehr so stark wie den ganzen Tag über.
Mal bis morgen warten und dann wenns nicht mehr geht nochmal zum FA

Aber issen witz, Nööööööööich kann ihnen auch nicht garantieren das se hier nicht verbluten.
Das war die Aussage die mich für den Gang nach Hause brachte.


Ich wünsche euch allen eine Wunderschöne Kugelzeit und das alle eure Würmchen gesund zur Welt kommen.
Ich wünsche allen die Kraft.
und Genißt das Leben.


Und ich Wünsche euch noch allen einen Supter guten Rutsch in das Neue Jahr 2010


LG
Kim

Beitrag von perlchen1985 31.12.09 - 22:25 Uhr

sollte 4-9 Std heißen

Beitrag von elli799 31.12.09 - 22:32 Uhr

sorry, aber bei dem ganzen Wirr Warr habe ich nichts verstanden!
Ist mir auch zu anstrengend, mich durch so einen Text zu wühlen.

Beitrag von 4ermami 31.12.09 - 22:43 Uhr

Dann brauchst ja auch nicht antworten, ich fand es nicht zu wirr warr, besonders wenn man bedenkt was sie gerade durchmacht!
Mich ko.... solche antworten so dermassen an. Halt doch einfach dein .... und dann ist gut, aber dieser kommentar ist sinnlos und ich find es zu anstrengend!!!!!

Beitrag von elli799 31.12.09 - 22:46 Uhr

genau! Und du mich auch!

Beitrag von juliocesar 31.12.09 - 22:51 Uhr

hormone?

Beitrag von 4ermami 31.12.09 - 22:56 Uhr

Genau das meine ich! Warum immer so unhöflich und dann noch persönlich werden? Ich habe gesagt ich finde diese antworten zum ..... und sinnlos und dann bekomme ich "du mich auch"! Sinnlos! kann man dann den beitrag nicht einfach ignorieren? So kann man sich doch keine freunde machen, oder? Ihr hat dein Beitrag gar nichts gebracht ausser mehr arbeit! Aber egal du wirst mich wahrscheinlich sowieso nicht verstehen und dann gleich wieder persönlich werden!

Beitrag von elli799 31.12.09 - 22:58 Uhr

deine Worte :

Halt doch einfach dein .... und dann ist gut, aber dieser kommentar ist sinnlos und ich find es zu anstrengend!!!!!


du willst mir was vom persönlich werden erzählen??? Das ich nicht lache.

Wer sagt denn, dass ich hier Freunde suche ?

Beitrag von 4ermami 31.12.09 - 23:09 Uhr

Genau das!!! Sehr persönlich!? Es ist leider nicht der einzige beitrag der so unpassend verfasst wurde und ich find es schade, gerade in solcher situation! Aber du findest es so richtig, würde mich einfach interresieren ob du auch so angesprochen werden möchtest? Und wenn ich "du" in einem beleidigendem satz sage ist es persönlich!

Guten Rutsch

Beitrag von elli799 31.12.09 - 23:10 Uhr

du hast es nicht verstanden! Aber wahrscheinlich kannst du andere Sachen besser!

Bye

Beitrag von carrie23 31.12.09 - 23:19 Uhr

DU scheinst nix zu verstehen.
Meine Liebe die TE hat gerade ihr Kind verloren, man möge ihr verzeihen dass sie da nicht auf korrekte Satzstellung und fehlerfreies Schreiben achtet.
Du bist vielleicht ein kaltblütiges Etwas.

Beitrag von elli799 31.12.09 - 23:25 Uhr

darauf habe ich ihr auch gerade geantwortet und mich entschuldigt ! Macht die Augen auf bevor ihr loshetzt !!

Beitrag von 4ermami 31.12.09 - 23:20 Uhr

Ich muss dass nicht verstehen, du verstehst mich ja auch nicht, aber der ton spielt die musik und normal übersehe ich solche beiträge, denke nur armer schreiber vom originaltext! Aber egal! Es ist einfach schade und ab morgen werde ich wohl wieder die nächsten wochen solche unsensiblen antworten ignorieren und dann ist gut! Da sind wir dann wohl beide unverstanden schade eigentlich, ich würde dich gerne besser verstehen, aber egal! #gruebel

Beitrag von windsbraut69 01.01.10 - 10:44 Uhr

Sie hat aber genug Energie, sich über den angeblich inkompetenten Arzt zu beschweren, weil der ihr nicht garantieren kann, "dass sie verblutet".

Beitrag von perlchen1985 31.12.09 - 22:44 Uhr

Also, ich hatte vorhin shon mal geschrieben bzw heute morgen das ich Starke Blutungen bekommen hatte, ich aber noch warte, bzw auch warten musste, da keiner Hier ist.
Mein Menne ist Arbeiten und kommt erst morgen nach Hause.


Ich hatte dann Heute Nachmittag Meine Hebamme angerufen, weil das nicht aufhören wollte meine Blutungen.
Sie Meinte ich soll den Rettungswagen rufen und sehen das ich meine Kinder unterbekomme.

Diese hatte ich Notgedrungen zu meiner Schwägerin gebracht.

Als ich im KH angekommen bin hat der FA mich untersucht und sagte wegen AS , ich so ok, hatte mich darauf ja schon eingestellt. BZW das war mir klar nach den Starken Blutungen.
Ich wollte nur noch meinen Rücktransport Organiseren da ich 2 kleine Kinder habe im Alter von 2 und 3 Jahren und diese nicht bei meiner Schwägerin bleiben hätten Können, da diese auch wieder Arbeiten muss.

So war alles abgesprochen hatte alles Organisiert und da meinte der FA nur so frech ne das geht nicht das kann sich noch 4-9 STD Hinziehen.

Ich war geschockt, da ich ja schon alles Organisiert hatte.

Ich meinte nur das geht nicht habe 2 Kleine Kinder die auf mich warten.
Und ich sagte dann , dann werde ich jetzt nach hause sie haben es mir eben anders erklärt und nicht so.

Er sagte Ok, aber ich kann Ihnen nicht versprechen das sie zu hause nicht verbluten.
Ok verstehe ich ja noch, aber da ich so in saus und braus war ,
Fragte ich ja sind sie sich sicher das hier wenn ich bei Ihnen liege nicht auch verblute.
Und das lustige ist er als Arzt sagte Frech neee das kann ich nicht.

Also ob ich nun Zu hause oder im KH verblute ist das gleiche.

Ich meine jetzt zum Glück habe ich nicht mehr als zu starke Blutungen das geht schon wieder alles.
Aber trotzdem sowas hätte ein Arzt nicht sagen dürfen.

Beitrag von elli799 31.12.09 - 22:47 Uhr

warum bist du nicht sofort heute morgen hin?

Beitrag von perlchen1985 31.12.09 - 22:51 Uhr

Mein Mann ist leider Arbeiten das heißt er ist von heute morgen 8Uhr30 bis Morgen Früh 7Uhr nicht zu Hause.
habe leider keinen Führerschein.

Und da silvester ist versuch du mal einen zu bekommen der die Kinder nimmt.

Wir sind alle eine Arbeiter Familie und diese Müssen leider auch an Silvester Arbeiten.

Deswegen konnte ich erst so spät hin.

Beitrag von elli799 31.12.09 - 22:53 Uhr

das ist sch ...

Es tut mir leid, was passiert ist, habe eben deine Vorgeschichte gelesen.

LG

Nadine

Beitrag von perlchen1985 31.12.09 - 23:22 Uhr

Bitte Bitte bei Allen um Entschuldigung für den ersten text hatte leider abgeschickt Ohne vorher zu lesen, hatte es jetzt nochmal versucht und hoffe das man das besser versteht.

Beitrag von windsbraut69 01.01.10 - 10:47 Uhr

KEIN seriöser Arzt kann Dir garantieren, dass Du einen Eingriff überlebst! DAS hätte er nicht sagen dürfen!

Frech finde ICH, dass Du meinst, die Klinik müßte nach Deinen Zeitvorstellungen springen!
Deine Schwägerin mußte doch sicher nicht nachts noch zur Arbeit bzw. im Notfall hätte Dein Mann eben nach Hause kommen müssen. All Deine organisatorischen Problemchen sind doch aber kein Grund, dass sich alles nach Euch richten muß in der Klinik.

Beitrag von perlchen1985 01.01.10 - 10:51 Uhr

Ja ihr habt die ahnung oder wie,
Sicher musste meine Schwägerin Arbeiten, sie ist Selbstständig ind er Gastronomie, sie musste um 22Uhr Anfangen zur Arbeit da Silvester war .

Das Organisieren, das hat mir der Arzt im KH gesagt er meinte wenn se sich jetzt drum kümmern das sie jemand abholt, dann machen wir das alles ,
Ich habe dann alles Organisiert, und dann umspringen.

Beitrag von windsbraut69 02.01.10 - 07:35 Uhr

Ach komm, erzähl doch nicht, dass niemand im Notfall auf Deine Kinder aufpassen kann.
Was hättet Ihr denn gemacht, wenn Du nicht nach Hause gekonnt hättest??? Hätte Deine Schwägerin sie dann auf die Straße gestellt?

Ich gehe mal davon aus, dass Du den Arzt einfach nicht verstanden hast - er kann definitiv nicht den kompletten Klinikablauf nach Deiner Kinderbetreuung richten, Du warst sicher nicht die einzige Patientin dort.

Beitrag von mangetsu 31.12.09 - 22:34 Uhr

Herzliches Beileid und eine #kerze für dein #stern

Beitrag von -vivien- 31.12.09 - 22:37 Uhr

bist du jetzt nach hause trotz blutungen?
wollte der arzt heute noch eine as machen? oder hab ich das jetzt falsch verstanden?

Beitrag von perlchen1985 31.12.09 - 22:46 Uhr

Ja der Arzt wollte in 4-9 Std eine AS machen,
Ja ich bin trotz Blutungen jetzt gegangen.

Er meinte auch es könne sich bis Morgen früh Hinziehen wegen der OP, da se zu viel zu tuen haben, aber ok, ich kann auch morgen früh wieder hinfahren.
Das ist ja nicht das problem


Meine Blutungen sind jetzt weniger.

Meine Kinder sind im bett und ich sitze entspannt aufen Stuhl.

  • 1
  • 2