Ich kapier das nicht?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 17:00 Uhr

Hallo Leute,

da es mir so peinlich ist und ich wirklich mit keinem drüber reden kann versuche ich es heute mal hier.

Also mein Mann sehr schüchtern eher bieder im normalen Leben (dachte ich).....im Bett jetzt eher net der Akrobat ......ehrlich gesagt haben wir ein sehr langweiliges Eheleben .......bei diesem Mann hab ich nun mehr fach extrem eindeutige und sehr perverse Filme gefunden .....also ich bin irgendwie total geschockt .....bin jetzt net so verklemmt aber diese Filme sind extrem abartig :o(((((((

Ich kapier das net ...er hat noch nicht mal einen Versuch in diese Richtung mit mir gemacht ....und wie gesagt es läuft fast gar nix bei uns ......wie soll ich das denn nun deuten ?????

Helft mir mal auf die Sprünge ....bin ich zu naiv oder läuft hier was falsch???????

Sind Männer so und ich habe es nur nicht gemerkt oder hab ich hier ein extremes Exenplar????

Wie geht ihr mit so etwas um?

ich mache hier keine Scherze, ich bin völlig geschockt und frag mich gerade was das hier soll???

Gruß Sissy

Beitrag von stubi 28.01.10 - 17:05 Uhr

>Wie geht ihr mit so etwas um?<

Hm, ich würde ihn drauf ansprechen bzw. überhaupt mal ausführlich über das gemeinsame Sexleben reden, wenn es dir zu langweilig ist.

Was Männer anschauen und was sie in Wirklichkeit erleben möchten, sind oft 2 Paar verschiedene Schuhe.

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 17:17 Uhr

Hab ich doch aber er sagt das er viel arbeiten muss und dann müde ist ....und gleich die nächste Frage zubeantworten ja er arbeitet viel und ich kann ihn immer auf der Arbeit erreichen.
Ich hab das auch so akzeptiert ...es macht mir nichts aus nur wenn ich sehe das er sich sowas extrem abartiges anschaut und eine ganze Menge Filme von ein und der selben Art hat komme ich ins grübeln????
Es macht mir Angst ....was er vielleicht für ein krankes Hirn hat und vielleicht nicht mit mir schlafen will weil er denkt das macht sie sowieso nicht ....aber da hat er auch Recht .....weil das ist ja so eklig da könnt ich k..... :o(

Beitrag von simone_2403 28.01.10 - 17:10 Uhr

Hallo

Sind Männer so.....hmmm...meiner nicht #rofl

Bist du naiv......hmmm...würd ich so jetzt nicht sagen,wohl ehr...die "Vorlieben" deines Mannes nicht gewohnt.

Wie geht ihr mit sowas um....hmmm,ihn fragen warum er bei mir so tut als könne er nicht bis 3 zählen sich aber andererseits die hardcore Pornos reinzieht.

Mal davon ab...was sind das für Filmchen die dich da jetzt so schocken?

gruß

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 17:22 Uhr

Na so richtig harte Filme halt ...ich hab schon den ein oder anderen Porno gesehen .....die waren aber net so hart ...das was der sich reinzieht ist richtig hart :o(

Ich werde ihn nicht Fragen ob er das mit mir machen will weil ich das 100% net machen will ....so lieben kann ich keinen Mann das er so etwas mit mir machen kann das ist sicher ...und was sollte ich denn machen wenn ich ihn ehrlich Frage und er ehrlich sagt nur das macht mich an....oder????

Oh Gott ...ich dachte ehrlich ich hätte mal zur Abwechslung einen normalen abgekriegt aber das ......

Beitrag von simone_2403 28.01.10 - 17:36 Uhr

Naja,aber nur wenn du fragst findest du heraus warum es so ist wie es ist,verstehste?

Was willste jetzt tun?Dich zurückziehen wie ein scheues Reh und dir Gedanken machen was für ein "perverser" Heini er doch ist,oder ihn offen drauf ansprechen und auf eine ehrliche Antwort hoffen?

Mach nicht den Fehler und verbinde hier Phantasie mit dem realen Liebesleben.Nur weil er sowas schaut heißt es nicht das er das mit dir praktizieren will ;-)

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 17:41 Uhr

Ja ich weiß es auch nicht so genau ....deshalb hab ich es jetzt hier mal geschrieben weil ich das sonst net verdaue ....der Hammer ist ja als ich es zum erstenmal gefunden habe und ihn angesprochen habe ....hat er blöd rumgemacht aber nichts wirklich dazu gesagt danach waren die Filme verschwunden....
Ehrlich gesagt kommt er mir da ziemlich verklemmt vor und dann so ein Dreck ....
Egal wie er drauf ist aber das ist es nicht was ich will das weiß ich sicher!

Beitrag von simone_2403 28.01.10 - 17:46 Uhr

Ist dch klar das er darüber nicht gleich flüssig losquatscht ;-) Ihm war das definitiv peinlich das du sein "Geheimnis" gefunden hast.

Ich denke je lockerer du versuchst damit umzugehen um so offener kann er mit dir dann darüber reden.Du kannst ihm trotzallem nett aber bestimmt klar machen das für dich solche Sexpraktiken nicht in frage kommen.

Vieleicht ist er gerade deswegen jetzt beim Sex mit dir so gehemmt eben weil du weißt auf was er "Kopfkinomäßig" so steht.Ich würd ehrlich gesagt nicht locker lassen,würde hinterfragen warum er in eurem gemeinsamen Sexleben den "prüden" raushängen läßt sich aber dann sowas reinzieht.

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 17:53 Uhr

Am Anfang hab ich ja mal lachen müssen weil ich dachte "da schau an" doch net so verklemmt aber jetzt wo ich schon wieder welche gefunden hab ohne zu suchen ich dachte nur in der Garage "was ist denn da drin" mach ich mir Sorgen .....
Wir waren von Anfang an net so aktiv .....erst war ich mir unsicher aber nun hab ich mich dran gewöhnt .....aber wenn das so läuft ...?

Und wenn es das ist was er will ist er doch unglücklich, da kann das doch nichts mit uns werden so auf Dauer?

Beitrag von simone_2403 28.01.10 - 17:57 Uhr

Nicht zwangsläufig ;-) Du musst dir wirklich angewöhnen zu unterscheiden.Männer sind da ganz komische Tierchen #schein Kopfkino ist für sie nicht gleich bedeutsam das in die Realität umzusetzen.

Frag ihn ob er unglücklich ist,frag ihn ob er sich mehr oder etwas anderes wünscht.Nur so könnt ihr auf Dauer mit offenen Karten spielen.

Beitrag von gunillina 28.01.10 - 17:28 Uhr

Du schreibst uns nicht, in wiefern die Filme abartig sind (nein, ich will mich nicht aufgeilen, ich will nur wissen, in wiefern die so extrem sind, damit ich dir sagen kann, ob das "normal" ist oder nicht).
Ich würde ihn aber auch einfach direkt darauf ansprechen. Schließlich ist er kein Flirt, sondern dein Mann. Und wenn du gern mehr Aktionen im Bett hättest, vielleicht hat er sich einfach bisher nicht getraut, dir seine Fantasien mitzuteilen?

Die Filme, die ICH mir übrigens ansehe, möchte ich auch als pervers und hardcore (um das Wort zu nutzen) bezeichnen, das heisst aber nicht, dass ich das in mein Eheleben einfliessen lassen würde. Filme sind für mich persönlich mehr einfach nur Kino. Umsetzen wollte ich das alles niemals#zitter. Weist du, was ich meine? Nur, weil er sich abartige Dinge anschaut, heisst das nicht unbedingt, dass er in Wirklichkeit diese Dinge gern machen würde. Gucken reicht meist...:-)

Beitrag von gunillina 28.01.10 - 17:31 Uhr

Beim "weist" kaufe ich ein "s" dazu...:-)

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 17:35 Uhr

Es sind Anal Filme ....aber richtig böse wie ich finde ....es gibt auch normale Anal Filme aber da hängen wohl mehrere drin und die ziehen ihren Popo so auseinander das man die Mandeln sieht .....oder sie lassen sich alles ins Gesicht machen und sabbern ewig rum ....ich habe mal reingeschaut weil ich es nicht fassen konnte ...und war danach tierisch geschockt ....
Wie gesagt ich habe auch schon welche gesehen und da gab es auch Analsex aber irgendwie net so wie in seinen Filmen ....das passt nicht zu ihm ...... normal macht er einen auf prüde und dann so etwas :o(

Entschuldigt die Fehler aber ich bin wirklich etwas aufgeregt und genervt .....

Beitrag von v_welt 28.01.10 - 17:52 Uhr

hi,

jetzt mach dich doch mal nicht verrückt, komm mal runter und trink nen#tasse.
Ich seh das nicht so tragisch, weil ich finde das es nix verbotenes ist. Vielleicht ist es ein bisschen abartig und ekelig, aber vielleicht verstehst du das einfach falsch.
ich mein du kannst doch sicher mit ihm reden und das würde ich auf jeden fall auch mal versuchen.

lieber gruss
v_welt

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 17:58 Uhr

Der Kaffee steht direkt neben mir ;o)

Was soll ich denn sagen?
"Hey die Filme sind aber hart, schön das Du sie schaust"

Wenn ich ehrlich bin hab ich schon ein paar mal so im witzigen versucht aus ihm rauszukitzeln ob er das will aber er redet nicht und je mehr ich jetzt drüber nachdenke fällt es mir erst richtig auf, er will da nicht drüber reden.

Bin ich eigentlich die einzigste die das net kapieren will das mein Mann solche sachen sieht, wäre es euch egal bei eurem?
Denkt ihr ich hab ein Rad ab?

Beitrag von v_welt 28.01.10 - 18:07 Uhr

um gottes willen du hast doch kein rad ab.
ey ich kenn die situation zu gut, glaub mir! ich bin damals total ausgetickt und wollte wissen, warum????
nur es gab darauf keine Antwort. Habs so hingenommen und heute weiß ich über alles bescheid.

Und wenn ich ehrlich bin, mir war es nicht egal, wollt mich damals sogar trennen:-). gott sei dank hab ich es nicht getan.

lg sabse

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 18:18 Uhr

Du weißt über allesbeschei?

Ja ich muss ehrlich sagen das es mich total schockt, ein "normaler" Porno hätte mir ja nichts ausgemacht, würde ich auch mit ihm schaun aber die sind extrem eklig die will ich mir nicht reinziehen.
Was ich sagen will am Anfang hätte ich meine Hände ins Feuer gelegt das er sogar für`n normalen Porno zu verklemmt ist und nun das.
Er macht einen auf so das ich mich schämen würde überhaupt schon mal einen solchen Film geschaut zu haben, also ich kann es drehen und wenden wie ich will ...ich kapier das einfach nicht bzw. ich kapier meinen Mann nicht?

Beitrag von v_welt 28.01.10 - 18:21 Uhr

naja ich muss sagen bei meinem Mann war es nicht so extrem. ja was hast du dir jetzt gedacht? hat das gefühlsmäßig was verändert?

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 18:27 Uhr

Wir hatten sowieso gerade ne Krise und jetzt ging es gerade wieder mal so und nun das :o(
Er ist mir so extrem Fremd weil ich das überhaupt nicht einschätzen kann, ist es dass was er will oder schaut er es halt gerne???
Es wäre einfacher gewesen wenn er mal am Anfang Anspielungen gemacht hätte was er gerne hätte dann hätte man es vor der Hochzeit und unserem Kind klären können.
Ich habe das Gefühl er hat 2 Gesichter und wenn jemand der eher sehr selten Sex möchte sich so etwas reinzieht kommen doch sehr große Zweifel ......ich meine ich Lebe wie eine Nonne und bin auch nicht glücklich ....also dann find ich das wir nicht zusammen gehören ....
Ich bin ja nicht unschuldig und auch nicht prüde bis auf diese Art wie mein Mann es wohl gerne sieht aber so etwas hab ich noch nicht erlebt .....und ich weiß das es mir nicht gefällt :o(

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 18:09 Uhr

Ach ja und als er mich von der Arbeit angerufen hat und ich ihn fragte warum er die Sachen so liegen lässt das es auch der Große finden könnte wenn er in der Garage was sucht hat er mich angeschnauzt warum wir in seinen Sachen rum machen müssten, ich hab ihm erklären wollen warum ich in die Kiste reingeschaut habe aber dann hatte er akut keine Zeit mehr :o(

Beitrag von v_welt 28.01.10 - 18:14 Uhr

ich würd mir den packen und mit ihm reden, einschliessen oder sonst was. Ihm klar machen das du jetzt die wahrheit wissen möchtest über seine vorlieben, weil in einer Beziehung ist vetrauen das wichtigste. sag ihm das es dir dann schwer fällt im weiterhin zu vertrauen.

Beitrag von litalia 28.01.10 - 18:26 Uhr

....stille wasser sind tief.....!


:-)

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 18:32 Uhr

Wie wahr :o(

Beitrag von v_welt 28.01.10 - 18:38 Uhr

stimmt! und wie stellst du es dir jetzt weiter mit ihm vor???

Beitrag von sissy-16 28.01.10 - 18:41 Uhr

Ehrlich gesagt weiß ich es nicht, bin mir nicht sicher ob ich wissen will das er so pervers drauf ist.
Bin gerade recht Ratlos, Gott sei Dank hat er heute Nachtschicht.

  • 1
  • 2