Ovu-Test positiv? Hilfe!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von galaktika611 28.01.10 - 17:19 Uhr

Hallo brauche eure Hilfe,

habe gerade zum ersten Mal einen Ovu-Test gemacht und der war positiv.

kann das sein?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=482450&user_id=891556

Bitte um Hilfe! Bin verwirrt

LG Sonja

Beitrag von beffi79 28.01.10 - 17:22 Uhr

jetzt schon? wäre ja ganz schön zeitig

die Kontrollinie muß genau so stark oder stärker sein

Beitrag von galaktika611 28.01.10 - 17:24 Uhr

die kontrolllinie ist schwächer als die andere Linie.

ich finde das auch sehr füh. bin was unsicher da es mein 1. ÜZ ist.

Beitrag von galaktika611 28.01.10 - 17:25 Uhr

sorry... ich meinte die testlinie ist schwächer als die Kontrollinie.

so rum ;-)

Beitrag von beffi79 28.01.10 - 17:28 Uhr

Wenn die tesdtlinie schwächer ist dann ist er doch pos.

Obwohl ich es zeitig finde, aber Bienchen setzen kann ja nicht schaden

Beitrag von beffi79 28.01.10 - 17:25 Uhr

dann ist der Ovu negativ

Beitrag von yvonne1002 28.01.10 - 17:23 Uhr

Ist die Testlinie denn genaso stark wie die Kontrolllinie?
Sie wird von Tag zu Tag stärker.
Positiv ist noch nicht, wenn eine zarte Linie zu sehen ist...

Beitrag von galaktika611 28.01.10 - 17:30 Uhr

also links steht ein T und die linie ist stärker als die linie auf der rechten Seite wo ein C neben steht.

Welche ist denn nun welche Linie?

Sorry dass ich so blöd frage.... ist meine erstes mal

Beitrag von hoppi-2009 28.01.10 - 17:31 Uhr

T ist eigentlich die Testlinie und die ist stärker?#gruebel
Dann doch positiv???

Beitrag von galaktika611 28.01.10 - 17:33 Uhr

jep die ist eindeutig stärker

hab das ziemlich blöd erklärt.

aber ist das nicht viel zu früh?

Beitrag von beffi79 28.01.10 - 17:31 Uhr

T- testlinie
C-Controllinie

Beitrag von yvonne1002 28.01.10 - 17:34 Uhr

T steht für Testlinie und c für Control, also Kontrollinie...

Hey! Doofe Fragen gibt es nicht!!!;-)

Schließlich hat hier jeder irgendwann mal mit Ovus oder Tempi messen ANGEFANGEN..

Kannst immer, alles fragen!:-D

Beitrag von galaktika611 28.01.10 - 17:37 Uhr

danke yvonne, das ist lieb von dir.

hab heute morgen auch unerträgliche unterleibsschmerzen gehabt und der Zervix ist auch sehr flüssig und dünn.

sind das Anzeichen dafür?

Beitrag von yvonne1002 28.01.10 - 17:39 Uhr

Aber sicher!!!!#huepf

Und wenn die Testlinie stärker ist als die Kontrolllinie, heißt das POSITIV.....

Dazu flüssiger Zervix (wie rohes Eiweiß?), sind die allerbesten Vorraussetzungen!

Ran an den Liebsten!;-)

Liebe Grüße!

Beitrag von galaktika611 28.01.10 - 17:40 Uhr

Okay...... :-D


Dann bin ich ab jetzt die nächsten paar tage off #schwimmer


hihi


Vielen dank für die Hilfe

Beitrag von yvonne1002 28.01.10 - 17:42 Uhr

:-p

Immer wieder gerne!

#bitte

Beitrag von hoppi-2009 28.01.10 - 17:30 Uhr

Positiv ist gleich stark oder noch stärker als wie Kontrollinie;-)
Also negativ#snowy

Beitrag von berggeister 28.01.10 - 17:43 Uhr

Also seh ich das richtig? 10 Tage nach der Periode hast du laut Ovu Test deinen Eisprung??


Hat meiner auch angezeigt. Ich glaube das ist normal das der Zyklus so unregelmäßig ist, also zumindest bei mir. Bei dir vielleicht auch!?!

Beitrag von galaktika611 28.01.10 - 17:45 Uhr

ich weiß es nicht.

ich bin zum erstenmal in der Kinderplanungsphase.

deshlab bin ich ja so verwirrt, ob das stimmt was der test anzeigt.

ist halt wirklich sehr früh