Endlich nach AS der SSt wird immer "negativer"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von naladuplo 28.01.10 - 19:34 Uhr

Hallo zusammen,

ich muss mal eben meine "kleine" Freude mitteilen.

Nach meiner AS am 20.01#heul und anschließender ziemlich schmerzhafter Gebärmutterentzündung:-[ hab ich heute dann nochmal einen sst gemacht und der ist nur noch hauchzart rosa! Nun geh ich ja mal davon aus das mein HCG relativ schnell sinkt und wir bald wieder loslegen können. Muss natürlich erst am Dienstag das go von meiner FÄ bekommen. Ich bin so euphorisch und ich hab so ein merkwürdiges gutes Gefühl das bei einer nächsten ss alles gut geht das es schon unheimlich ist.

Naja vllt. werd ich auch nur ein wenig verrückt:-p Aber meine Gefühle positiv wie negativ verlassen mich eigentlich nie...

LG und sorry für mein#bla

Diana

Beitrag von stefanie1975 28.01.10 - 19:38 Uhr

drück dir die daumen#pro und viel glück#klee

Beitrag von siri71 28.01.10 - 19:47 Uhr

Hallo Diana,

vielleicht kann ich dich noch ein wenig mehr aufmuntern.

Bei mir wurde der SST nach der AS etwa nach 3 Wochen negativ - und 3 Tage später war prompt der Ovu wieder positiv #freu.

Also meist pendelt sich der Zyklus schnell wieder ein, wenn das HCG mal weg ist.

Ich wünsch Dir viel #klee

LG, Siri