Pro Familia

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mohnblumee 28.01.10 - 20:01 Uhr

Hallo,ich war heute bei pro familia und habe dort Geld für die Erstausstattunmg und so beantragt. (Bevor gleich gemeckert wird,ich habe von meinem Sohn nichts mehr,weil ich alles verschenkt bzw.verkauft hatte,und das Gehalt meines Mannes für eine komplette ausstattung nicht reicht)

So nun zu meiner eigentlichen frage,wisst ihr nach welchen kriterien die wieviel bezahlen???

Ich werde eh wieder einige sachen gebraucht kaufen,aber selbst eine gute Matraze kostet ja schon einiges!!!

Was bekommt man denn so im schnitt???

Beitrag von ichliebdece 28.01.10 - 20:03 Uhr

das kommt auf die anzahl der schwangeren in dein umfält an also wie viel zb. brandeburg wie da schwager sind! so zwüchen 200-400

Beitrag von engel.83 28.01.10 - 20:04 Uhr

hallo also ich komme aus sachsen und habe 2007 bei meinem dritten sohn so um die 1200€ bekomm lg

Beitrag von mohnblumee 28.01.10 - 20:05 Uhr

Wow soviel???#schock

Beitrag von engel.83 28.01.10 - 20:11 Uhr

ja und da hab ich noch wenig bekomm gegenüber anderen... ich war damal beim rotem kreuz...

Beitrag von banana198719 28.01.10 - 20:07 Uhr

Ich wohn in Thüringen und habe gehört dass man zwischen 600-800 Euro bekommt. WEnn dein mann allerdings en Gehalt hat wirst du, denk ich mal, weniger bekommen...

glg banan+pünktchen(7+1)

Beitrag von jessy249 28.01.10 - 20:07 Uhr

Hey also ich kann von mir sagen wir bekommen insgesamt 590€ die hälfte in den nächsten wochen und den rest nach der Geburt und vorlage der geburtsurkunde.......

darf ich fragen wenn nur dein mann geld bekommt von was du leben mußt? oder muß dein mann für dich aufkommen?? weil gegebenenfalls kannst dunoch mehr geld beantragen bei anderen stellen....

Lg

Jessy249 mit bauchzwerg 23+4

Beitrag von ichliebdece 28.01.10 - 20:09 Uhr

2007 habe ik nur 300 bekomm bei domvital heul

Beitrag von mohnblumee 28.01.10 - 20:13 Uhr

Wir leben nur von dem Gehalt meines Mannes,ich hatte schonmal Wohngeld beantragt das wurde aber ohne begründund der Herr von der Pro familia sagte mir heute auch das ich es mal beim Jobcenter versuchen soll,weil ein Gehalt für bald 4 personen einfach zu wenig ist.Wir haben ca.1500 euro Netto zur verfügung vor den abzügen!!

Beitrag von mohnblumee 28.01.10 - 20:14 Uhr

ups da fehlt ja was...also....Wir leben nur von dem Gehalt meines Mannes,ich hatte schonmal Wohngeld beantragt das wurde aber ohne begründung abgelehnt

Beitrag von jessy249 28.01.10 - 20:17 Uhr

Puuh für 4 personen echt eng ne....
ne ich meinte ich leb von meinen Ausbildungsgehalt ist ne so viel und mein freund ist zurzeit leider ohne arbeit und bekommt hartz4 nicht so toll aber kann man nichts machen und von dort bekommen wir auch nochmal über 700 euro für bettchen, möbel, kiwa, babybekleidung.....also ich an deiner stelle würde mich net schämen und dort echt mal nachfragen wenigstens das du noch was dazu bekommst weil von den 1500 müßt ihr ja miete rechnungen etz...bezahlen...
wir wären auch froh da drausen zu sein aber was soll man machen wen es nicht anders geht?

Beitrag von mohnblumee 28.01.10 - 20:22 Uhr

Ich werde da morgen auch mal anrufen und einen termin machen,klar ist es nicht so schön vom Amt zu leben,aber von irgendwas muss man ja leben!!!

Danke für die Info,werd mich da mal schlau machen was und wieviel uns zustehen könnte!

Beitrag von jessy249 28.01.10 - 20:25 Uhr

Gerne.....veil Glück aber wird schon schief gehen da 1500 einfach zu wenig sind für 4 personen;)

schöne kugelzeit noch;)

Beitrag von mohnblumee 28.01.10 - 20:26 Uhr

Vielen Dank dir auch...#blume

Beitrag von jeremiaskilian 28.01.10 - 20:56 Uhr

Nein! Für 4 Personen reicht dies vollkommen aus. Es gibt ja auch noch Kindergeld, 368€!

Insgesamt wäre das monatliche Einkommen dann bei 1868€!

Sie werden keinen Zuschlag von der Arge bekommen!
s. Hartz4 Rechner!

(schön wärs...dann bräucht ja echt keiner mehr arbeiten!)

Beitrag von jeremiaskilian 28.01.10 - 20:59 Uhr

Hallo!

Euch wird leider nichts zustehen! Dein Mann verdient 1500€ netto + Kindergeld 368€! Das sind insgesamt 1868€ für 4 Leute! Das muss reichen. Elterngeld gibts ja auch noch ein Jahr!

Schaue mal unter Hartz4 Rechner. So bräuchte sonst ja wirklich keiner mehr arbeiten gehen!

LG Nadine

Beitrag von mohnblumee 28.01.10 - 22:14 Uhr

Es wird ja solange das 2.Kind nicht da ist ein Kindergeld berechnet und laut dem Harz4 rechner stehen uns..... Ihr vermutlicher Anspruch:
233.53 € zu!
Ich werde mich da erkundigen,mal sehen was die sagen!

Beitrag von jeremiaskilian 29.01.10 - 01:20 Uhr

Ja, aber auch so! Dann hättet ihr ja folgendes Einkommen:
Lohn 1500
Kindergeld 184
Vermutl...233,53
sind zusammen: ca. 1900€

Das ist für 3 Leute sehr viel! Wir haben früher zu dritt von der Arge monatlich 1250€ (inkl. Miete) bekommen + damals noch 154€ Kindergeld. Das sind 1400€!

Dein Mann verdient schon mehr wie der angegebene Satz!

Aber versuchen kannst du es! Ansonsten solltest du eher Wohngeld beantragen oder Kindergeldzuschuss, da hast du eher Chancen!

LG