Tiroler Köstlichkeit ;-)

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sunnygirl81 28.01.10 - 20:04 Uhr

Hallo!

Heute hab ich wieder mal seit langen das gekocht:

Tiroler Plattln



500 g Rauchmehl glatt
1 Ei
1/4 l Milch
30 g Butter
1 Prise Salz


Öl zum Ausbacken


Staubzucker



Mehl und Ei in einer Schüssel vermischen. Milch mit Butter und Salz in einem Topf aufkochen, nach und nach in das Mehlgemisch einrühren. Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben, mit den Händen glatt kneten, in vier Teile teilen. Jeweils einen Teil des Teiges auf der bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick ausrollen, in etwa 8 x 10 cm große Vierecke schneiden oder radeln.
Öl erhitzen. Teigstücke portionsweise in sehr heißem Öl schwimmend auf beiden Seiten goldbraun backen, auf einem Sieb oder Löschpapier abtropfen lassen.
Die Plattln mit Staubzucker bestreuen. Warm, mit Apfelmus als Beilage, servieren.


So lecker, aber ich hab es mit Birnenkompott und süßem KRaut serviert.

LG
#sonnegirl

Beitrag von sassi31 29.01.10 - 00:54 Uhr

Hallo,

was ist Rauchmehl?

LG
Sassi

Beitrag von sunnygirl81 29.01.10 - 09:25 Uhr

Sorry, ganz normales Weizenmehr. hab es von der Firma RAuch übertragen.#schein

Beitrag von sassi31 29.01.10 - 17:15 Uhr

Huhu,

danke. Ich dachte, es ist vielleicht eine besondere Mehlsorte, die ich noch nicht kenne.

LG
Sassi