oh mensch,zwickmühle, neuen job

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von diba 28.01.10 - 20:08 Uhr

hallo ihr lieben,


also,mit so einer resonanz habe ich garnicht gerechnet. einige hatten hier eine zeitlang mitbekommen,das mein mann nur noch ärger seit einer 2 monatigen krankheit auf der firma hatte. sprich,gehalt kam irgendwann,nach 2,nach 3 wochen. abmahnungen usw....

letzte wochen haben sie ihn MÜNDLICH #klatsch gekündigt,am nächsten tag bettelnd hier angerufen er solle doch wieder kommen.


es herscht eine menge ärger,und mein mann hat sich vor ca. 3 wochen bei 4 stellen beworben. jetzt hatte er bei 3 schon vorstellungsgespräche und die 3 wollen ihn vom fleck weg haben#huepf

aber,sie wollen bis morgen eine entscheidung und das 4 vorstellungsgespräch ( die firma ist der favorit,nahe am wohnort,mehr geld usw...) ist erst nächste woche.


wir wissen einfach nicht,was wir machen sollen. alle 3 hören sich,bzw...scheinen super tolle stellen zu sein aber wie gesagt,nächste woche währe das letzte gespräch. wir haben einfach angst,wenn er sich jetzt für einen entscheidet,das er sich im nächsten monat ärgert#schwitz


wie kann man dort ein wenig durchblick wieder finde,pro und contra?.


liebe grüsse diana

Beitrag von kitty1979 28.01.10 - 20:21 Uhr

Huhu!

Also ich würde die beste von den 3 Stellen annehmen, zum 4. Vorstellungsgespräch nächste Woche aber trotzdem noch erscheinen. Wer weiß, vielleicht ist der Job ja gar nicht sooo toll. Die andere STelle könnte er doch in der Probezeit jederzeit kündigen oder nicht? Ist zwar vielleicht nicht die feine Art, aber für Euch wahrscheinlich die Sicherste....

Oder Ihr spielt mit offenen Karten und sagt, dass eine Entscheidung bis morgen nicht möglich ist. Wenn die dann sagen "Vielen Dank, dann nicht", habt Ihr eben ins Klo gegriffen......

Also ich persönlich würde die erste Variante wählen....

Lg Nicole

Beitrag von diba 28.01.10 - 20:25 Uhr

hallo

ja,mein mann spielte eben auch schon mit dem gedanken und sein bruder sagte dann auch,er solle jetzt den besten nehmen und dann,wenn er das andere gespräch hatte,eventuell in der probezeit doch wieder kündigen.


aber mein mann hat jetzt so ein schlechtes gewissen,weil er auch die 2 chefs,aus der jetzt von den 3favoritenfirma,so nett fand und sie im schon auch im gehalt entgegen gekommen sind.



hmm,manchmal muss man risiken eingehen,nicht war?


aber mein männe schläft schon garnicht mehr,weil er erstmal damit garnicht gerechnet hat,das es so läuft und jetzt so unter entscheidungsdruck steht.