es ist passiert!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von amanda18 28.01.10 - 20:08 Uhr

nabend mädels...

darf ich mich mal ausheulen??

so mit das schlimmste was mir zur zeit passieren konnte is passiert!!#schmoll
ich bin eine alleinerziehende mama!:-(

der vater von meiner kleine maus hat sich gestern von mir getrennt!!!
er will sich jetzt ne eigene wohnung nehmen,und mich allein lassen#heul
und das nach über 2 1/2 jahren ...!#schmoll
das schlimmste ist für mich jetzt das er immer noch bei mir is und grade die kleine auf dem arm hat und ich hier sitzte und heule mir die augen aus dem kopf und er lässt sich nichts anmerken...#heul
er redet ganz normal mit mir als währe nie was gewesen und mir tut das so dermaßen weh , und ihn juckt das nicht die bohne!
sind männer wirklich so gefühlskalt???#kratz
man mein kopf platzt mir bald weil ich die ganze zeit nur am heulen bin!!!



ich meine ich weiß die erste zeit is anstrengend aber deshalb gleich schluss zu machen ist auf gut deutsch einfach nur scheiße!!!

jedesmal wenn er nicht da ist und ich die kleine im arm habe könnt ich einfach nur heulen, weil ich weiß das sie das wichtigste in meinem leben ist...#verliebt

aber wenigstens weiß ich das er sich um seine kleine auch in der zukunft kümmern wird, das is mir das wichtigste...

oh man ich kann euch hier doch nicht die ganze zeit jetzt voll jammern..
sorry und danke gleichzeitig

wünsch euch noch nen schönen abend
glg a.(der es jetzt ein bisschen besser geht)#schmoll

Beitrag von marmeg 28.01.10 - 20:15 Uhr

Oh mann...das tut mir leid für Dich#liebdrueck...vielleicht ist es auch eine Überreaktion? Hattet Ihr Streit oder war es sozusagen schon länger am Kriseln..manchmal hilft es einfach nur etwas auf Distanz zu gehen??? Ich wünsche euch alles Gute und Kopf hoch!!! Du wirst es bestimmt auch alleine schaffen wenn es sein muss!!!!

Beitrag von yorks 28.01.10 - 20:16 Uhr

Oh nein, das ist ja furchtbar.

Warum hat er sich denn von dir getrennt? Doch nicht etwa weil gerade alles anstrengend mit der Kleinen ist oder?

Ich wünsche dir viel Kraft und er soll mal lieber ganz schnell wo anders übernachten damit du auch Zeit hast in Ruhe zu trauern ohne das er daneben sitzt.

LG yorks mit Louis (6 Wochen)

Beitrag von kleenerdrachen 28.01.10 - 20:18 Uhr

#liebdrueck Männer können Gefühle einfach schlechter zeigen und auch nicht offen darüber reden.

Versuch ihm ein bisschen Zeit zu geben und sprich dann mal mit ihm, ob ihr euch evtl. Hilfe bei pro familia holen wollt und versucht, euch nochmal zusammen zu raufen? Vielleicht ist für ihn auchn ur die Verantwortung zu groß? War es von euch beiden ein Wunschkind, oder eher ein Unfall? Er hat vielleicht nicht damit gerechnet, dass es so schwierig wird, wie die erste zeit eben ist?

LG Steffi

Beitrag von mopsi33 28.01.10 - 20:20 Uhr

Hallo Mäuschen herzlichen Glückwunsch zur Geburt deiner Tochter für Euch beginnt nun ein neuer Abschnitt wie ich sehe bist du noch sehr jung deinFreund vermutlich auch.
Gerade nach der Geburt kommt es bei ganzen vielen Paaren zu Konflikten sogar auch zu Trennungen diese Zeit ist schwierig aber wenn ihr gemeinsam euch zusammen setz kann es Lösungen geben.
Warte erst mal ab auch er braucht Zeit, im übrigen weiß ja auch keiner von uns was vorgefallen ist!!!
Aber wart mal ab nach ein paar Monaten und Routine sieht die Welt schon wieder anders aus .
Das wird schon ,das wird bestimmt wieder.

Toi ,Toi

Beitrag von lissi83 28.01.10 - 20:22 Uhr

Hallo du!

Das tut mir sehr leid für dich:-( #liebdrueck

Ist es denn sicher, dass es endgültig ist, oder habt ihr nur heftig gestritten und es ist ne Überreaktion? Wie alt ist denn euer Baby und wie alt dein Freund? Hm, vielleicht wägst ihm alles über den Kopf...ein baby bringt eben erstmal alles durcheinander! Wie war denn die letzte Zeit in eurer Beziehung so? Viel Stress und Streit oder kommt die Trennung jetzt völlig unerwartet für dich? Dann ist es vielleicht wirklich ne Überreaktion! Zu wenig Schlaf, neues Leben mit Baby...und naja, ihr seid ja auch ganz schön jung...vielleicht spielt dabei alles ne Rolle!

Tja, was soll ich sagen, wenn dein Freund nun wirklich Nägel mit Köpfen macht, dann sei gewiss, es wird irgendwann auch wieder aufwärts gehen! Hört sich jetzt vielleicht ganz blöd an...aber anonymerweise, kann man so schlecht trösten:-( !! Du wirst stark sein für dein Baby und vielleicht hilft auch dein Mutterglück etwas besser damit umzugehen! Euch wird ja immer etwas verbinden und macht nicht den Fehler, in Streit auseinander zu gehen! Sucht für euer kleines einen Weg, gut miteinander auszukommen!

Tja, und das dein Freund das scheinbar kalt lässt....Männer gehen einfach ganz anders mit ihren Gefühlen um! Eure lange Beziehung geht ihm sicher nicht am Ar*** vorbei!!!

Vielleicht schlaft ihr eine Nacht drüber und sprecht euch morgen oder in ein paar Tagen noch mal aus! Vielleicht gibt es ja ein paar Dinge die ihr regeln und noch nen Neustart machen könnt!

Wünsch dir alles Gute#blume

Beitrag von lissi83 28.01.10 - 20:24 Uhr

Oh Gott #klatsch wächst..... Sarah....wächst.......sorry, das musste ich eben klarstellen....omg!

Beitrag von jessi15344 28.01.10 - 20:23 Uhr

hallo,erstmal #liebdrueck ich weiß wie du dich fühlst.mich wollte mein freund nach 6jahren beziehung und kind durch künstliche befruchtung auch sitzen lassen.also ich in der 34ssw mitbekommen das er ne andere hat.ich war wie du am boden zerstört.ich habe geweint und mich gefragt"was nun?"
ich habe ihm zeit gelassen sich zu entscheiden bis die kleine da ist.naja das ende vom lied,er ist bei uns geblieben und alles ist gut.ich glaube männer haben angst vor der verantwortung die sie übernehmen.männer sehen sich als ernährer,die das geld nach hause bringen.ich weiß ja nicht was vorgefallen ist bei euch.wein dich richtig aus und dann schau mit verstand nach vorne.du bist stark du schaffst das

ganz viel glück jessi mit alexa

Beitrag von mezzopalme 28.01.10 - 20:24 Uhr

hey,

ich fühle total mit dir und ich kann deine gefühle,deine verzweiflung und angst gerade total nachempfinden!

Mein Freund und ich stecken seit der Geburt unseres sohnes auch in einer Krise und ich habe auch schon schluß gemacht,weil er meiner meinung nach kaltherzig und egoistisch ist,aber da war ich genauso verzweifelt! #heul
Man kann sich ja noch nicht mal ablenken! In der schwersten zeit habe ich jede nacht beim zu Bett bringen vom Kleinen geheult!
Wir versuchen es gerade wieder hinzubekommen!

Ich kann dir nur sagen,egal wie schlimm es sich jetzt für dich anfühlt,eins ist ganz klar:DU schaffst das,auch alleine!!!! Vielleicht ja sogar besser als mit ihm zusammen!!!! Und irgendwann ist der schmerz vorbei!!!

Fühl dich ganz fest gedrückt #liebdrueck!!!

Kannst du nicht mit der Kleinen zu deinen eltern oder so? Ihn jetzt dauernd vor augen haben macht es ja nicht gerade leichter!!!

LG

Claudia

Beitrag von carolinchen263 28.01.10 - 20:25 Uhr

kopf hoch, ich habe in meinem leben auch schon genug eiskalte männer kennengelernt. ich weiss nicht wie sie das machen, aber anscheinend können die gefühle völlig ausblenden und das verletzt natürlich :/
was ist denn bei euch vorgefallen, dass es nun soweit kommt und er diesen schritt gehen will?
vielleicht solltest du ihm irgendwie nochmal zu verstehen geben, dass er nicht nur dich, sondern auch seine tochter aufgibt. es ist nämlich gewiss nicht das gleiche die kleine ein mal die woche zu sehen, wie mit ihr zu leben.
wünsche euch auf jeden fall alles gute, ob zu zweit oder dritt.
lg carolin

Beitrag von mimmi.85 28.01.10 - 20:37 Uhr

#liebdrueck #liebdrueck #liebdrueck

Beitrag von -vivien- 28.01.10 - 20:49 Uhr

ich weiß leider gar nicht was ich sagen soll aber ich will dich ganz herzlich #liebdrueck
du tust mir richtig leid. als ich grade auf deiner vk geschaut hab, hab ich dich gleich erkannt. hast hier ja schon öfters mal gepostet.

oje was soll ich sagen ich wünsch dir ganz viel kraft und vl wirds ja doch noch wieder was mit euch.

ich bin zwar nicht alleinerziehend aber mein freund ist beruflich sehr viel unterwegs und mein kleiner prinz und ich sehr viel allein.

ich schaffen es sehr gut alleine mit meinem kleinen.
du brauchst also keine angst haben. du schaffst das

ich drück dir alle daumen das es dir bald besser geht:-(:-)

lg

Beitrag von amanda18 28.01.10 - 20:51 Uhr

ich dank euch allen für eure aufbauende worte..

ja die letzten wochen waren schon sehr naja schwer..
es kam öfters zum streit, und er hatte auch schon einmal schluß gemacht nur gleich am nächsten morgen hat er sich entschuldigt und gesagt das er mich und die kleine liebt mehr als alles andere auf der welt!
dann war auch ei paar tagen der himmel auf erden..
nun gestern wars dann doch schlimmer, er hätte kein bock mehr auf mich und es is aus...

ich hoffe das er noch mal in sich geht und für sich selbst guckt ob es das is was er will..

#danke euch trotzdem nochmal!!!

Beitrag von breeze86 28.01.10 - 21:54 Uhr

Es tut mir ehrlich leid für dich - fühl dich ganz fest #liebdrueck !! Ich hab den allerhöchsten Respekt vor alleinerziehenden Eltern!
Aber sei mir bitte nicht böse, was soll denn das? Er ist (egal wie alt) Vater und nicht im Kindergarten!!!!! Das kann nicht sein, dass er an einem Tag Schluss macht und am nächsten passts ihm wieder, dann macht er wieder Schluss usw. Ich denke so hart er klingen mag und so schlimm die Situation jetzt gerade für dich ist, dass du alleine mit der Maus weitaus besser dran bist!! Du hast schlicht was besseres verdient! Alleine mit der Maus weißt du wenigstens woran du bist und kannst dich auf sie konzentrieren, anstatt täglich neu zu bangen obs deinem Freund gerade in den Kram passt mit euch zusammenzusein oder nicht.

Glg, Breeze (die so ein Verhalten von einem Mann nicht akzeptiert)

Beitrag von goldengirl2009 28.01.10 - 20:53 Uhr

Von mir wirst Du kein Mitleid bekommen, nicht weil ich ein kalter Mensch bin sondern weil Du hier vieles schreiben kannst und sich Dein Ex hier nicht äußern kann.
Wer hier kann schon sagen ob der Mann nicht seine Gründe hatte sich zu trennen.

Gruß

Beitrag von kleenerdrachen 28.01.10 - 21:03 Uhr

Sie wollte sich hier nur auskotzen, da muss man sie nicht so anfurzen wie du. Musst ja keinen mitleidigen Kommentar abgeben, aber dann brauchst du auch gar nichts schreiben!

Beitrag von lissi83 29.01.10 - 10:56 Uhr

0 Jhre.....danach hört sich dein Kommentar auch an!!!!#contra

Beitrag von zelania 28.01.10 - 21:11 Uhr

Meine güte muss es immer so dumme Weiber geben die immer so dumme kommentare abgeben müssen???????
Das ist ein totales NOGO!!!
Das Mädel hat gerade ihren Mann verloren und steht alleine da was soll das denn???
Sowas ist echt nur kindisches verhalten sorry aber da habe ich keine Worte mehr!!!!


Kopfschüttel!!!


Zela:-[:-[