Seit 2,5 Wochen unregelmäßige Wehen die immer häufiger werden ....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von notschi24 28.01.10 - 20:16 Uhr

Bin heute in der 38+1, mein Mumu ist lt. FA-Termin gestern fingerkuppenbreit geöffnet. Vorgestern hatte ich einen Teil vom Schleimpropf verloren. Kindskopf liegt schon 2 Wochen fest im Becken.

Habe mittlerweile den ganzen Tag über alle 20 Min. Wehen, sie sind aber auszuhalten. Vor 2,5 Wochen fingen die Wehen an und sollten doch endlich mal regelmäßiger u. stärker werden. Oder?

Seit einer Woche sind immer nasse Flecken in meinem Slip. Ich vermute irgendwie Fruchtwasser, meine FÄ schaute einmal rein und sagte nein. Kann man das so überhaupt sehen?

Sollte ich morgen vielleicht mal meine Geburtsklinik aufsuchen und mal mit denen alles abklären?

Was meint ihr?

(Sind schon auch mal heftigere Wehen dabei).


Beitrag von romance 28.01.10 - 20:29 Uhr

Huhu,

meine Hebi hatte mir heute gesagt, das hat nichts mit den richtigen Wehen zu tun und 20 Minunten ist auch nicht so dolle.

Ich habe da auch zwischendurch, wo ich manchmal noch am überlegen sind. Sind das WEhen oder nicht.

Und es soll noch kein Zeichen für die Geburt sein, alles nur Vorarbeit.

Wenn es dich beruhigt geh morgen in die Klinik. Aber die schicken dich auch wieder nach Hause.

Du könntest durch den Druck allerdings Urin verlieren, verliere da auch besonders wenn cih Himibtee trinke.

LG Netti