Sie hat ihren Kindergartenfreund geküsst!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ami1209 28.01.10 - 20:17 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich muss sagen ich war gestern echt erstmal geschockt.

Als ich gestern meine große (wird im Februar 3 Jahre) vom Kindergarten abgeholt habe, wurde auch ihr "Freund" abgeholt. Wir waren eher fertig mit anziehen und da habe ich gesagt sie solle noch schnell zu ihm tschüss sagen, gesagt getan. Sie ging zu ihm hin, hat ihm die Hand gegeben und auf einmal auf den Mund geküsst #schwitz Seine Mutti und ich haben uns angeschaut wie ne Kuh wenns donnert #rofl

Und heute auch wieder, sie hat gesagt: "ich will aber noch tschüss sagen", ich dann "ja wenn wir angezogen sind", ihr Freund "und ein Kussi". Wie es kommen musste haben sie sich dann wieder einen Kuss gegeben und umarmt, das fand ich dann schon wieder voll niedlich #verliebt

aber irgendwie beschäftigt mich das ganze schon... aber ich kann es ja auch schlecht verbieten. Ist schon nicht so einfach #gruebel

lg

Beitrag von aenni 28.01.10 - 20:19 Uhr

Hi,

wieso denn verbieten, die Kinder mögen sich gerne und setzen da bestimmt nicht so viel rein wie Du es wohl machst!

Ist doch nix anstößiges oder so!

Mein Sohn wird auch öfter geküsst und ich finde es einfach nur süß! Wird noch früh genug zu ner ernsten Sache!;-)

Grüße Annika

Beitrag von baldurstar 28.01.10 - 20:23 Uhr

da geb ich dir recht, das wird alles früh genug ernst.

wir haben auch gesagt jetzt wenn dave bei julia schläft ist ja nichts dabei eigentlich. in zehn jahren würde ich mir da mehr sorgen machen *kicher

Beitrag von ami1209 28.01.10 - 20:25 Uhr

danke für deine antwort.

ich weiß manchmal macht man sich unnötig einen kopf, aber die kleinen werden so schnell groß...

eigentlich machen wir ja auch mehr späße drüber (nicht in ihrem beisein) von wegen aufklärung #rofl

ich werd mich einfach für sie freuen das sie sich so lieb haben...

lg

Beitrag von baldurstar 28.01.10 - 20:28 Uhr

ja das sollte man auch sich freuen wenn das eigene kind so lieb gehabt wird.

bei ner freundin von mir die tochter hatte ihren freund im kiga damals und nun sind sie 12 und bis auf ein halbes jahr pause noch immer ein pärchen, sowas ist doch auch total süss eigentlich oder?

wer weiss wie s bei unsren kindern mit den kiga romanzen weiter geht, ich finde es eine sehr schöne udn spannende sache. auch wenn s einem erst mal ein wenig angst macht zu sehen das die kinder dann auch so selbständig werden das sie mal ausser haus beim liebsten schlafen wollen *kicher ist trotzdem schön und sehr spannend

Beitrag von baldurstar 28.01.10 - 20:21 Uhr

lach ich kenn das.
dave ist 3,5 und seine freundin ist 4, seine julia.

die zwei gehen alles händchen haltend, alles wird zusammen gespielt, küsschen geben sie sich, winken einander ewig hinterher wenn einer abgeholt wird usw.

und beide erzählen daheim wie lieb sie den jeweils andren haben.

dave war nun auch schon mal bei ihr alleine daheim zum spielen, also ich war halt nicht dabei sondern mit den kleinen zwei daheim. hat super geklappt.

und neulich meinte dave er hat die julia so lieb er mag bei ihr schlafen die ganze nacht mal.
und dann rief ich die mama von ihr und sie meinte gleich das war julias idee und die haben auch schon ausgemacht das sie zusammen in dem bett von julia schlafen weil dann brauchen sie keine kuscheltiere weil sie ja hand halten können.

ich war auch erst mal baff aber naja nach einem langen gespräch mit den kindern und julias mama war klar die kinder möchten unbedingt mal übernachten und einfach mehr zeit zum spielen haben also haben wir gesagt wenn sie beide das ostern noch immer möchten dann dürfen sie mal eine übernachtungsparty machen.
dave wird dann bei ihr schlafen, ich bin schon gespannt ob ich ihn nicht doch dann abholen muss mitten in der nacht weil er heimweh kriegt ;)

Beitrag von ami1209 28.01.10 - 20:29 Uhr

das hört sich ja total süß an.

ich hätte auch nicht gedacht das ich mir da so einen kopf mache. ich denke wenn man das bei anderen liest, denkt man da immer noch anders drüber. macht sich halt nicht so viele gedanken weil es ja nicht das eigene kind ist.

ich werd mich einfach für sie freuen.

eigentlich ist es ja schön wie die kinder denken, noch herlich einfach und unkompliziert #schein da sollte man sich mal eine scheibe abschneiden ;-)

dann wünsche ich deinem kleinen ein tolle übernachtungsparty, ohne heimweh ;-)

lg

Beitrag von baldurstar 28.01.10 - 20:33 Uhr

grins danke ich bin schon gespannt wie s wird wenn dave alias romeo bei julia bleibt über nacht.

aber ich könnte mir sogar vorstellen das es wirklich gut läuft. eben weil sie sich so schrecklich gern haben.

ich werde nach ostern dann hier mal einen kleinen bericht reinstellen dann *g

ja aber stimmt schon bei andren denkt man nur oh süss und weiter nicht und beim eigenen kind hängen natürlich noch immer ein paar gedanken mehr dran.

aber mein mann sagt auch immer immerhin kann dave uns noch nicht zu großeltern machen von dem her ist das nun alles noch herrlich entspannt *g

Beitrag von juki 28.01.10 - 20:31 Uhr

huhu

ist doch schön....Kim und ihr Freund Paul haben sich früher auch immer geküsst und händchen gehalten....ach heiraten wollten sie auch ;-) mittlerweile sind beide 5 und finden das nicht mehr so toll....da sind sie jetzt zu "cool" für;-)

LG

Beitrag von arite78 28.01.10 - 20:31 Uhr

Moin

meiner hat sie grad heute beschwert, weil seine Freundin Natalie ihn geküßt hat, DAS war so eklig #schwitz

LG Arite

Beitrag von schullek 28.01.10 - 20:35 Uhr

wieso solltest du das auch verbieten? es sind kinder!
mein sohn hat einen besten freund und der wird auch schon mal zum abschied geküsst. und es ist auch schon ein-zweimal vorgekommen, dass die beiden mir zum abscheid winken wollten, gemeinsam am fenster standen. ich sag zu meinem sohn: kuss noch! und beide münder kommen hoch. na dann hat der andere auch noch nen kuss auf die wange bekommen.
ich finde das völlig normal.

lg

Beitrag von jessi273 28.01.10 - 22:08 Uhr

was möchtest du denn da verbieten?
das ist bei meinem sohn in der kita vollkommen normal#kratz da wird geküsst und geknutscht#verliebt wenn ich mit dem kleinen komme und den großen abhole, knutschen alle erstmal das baby. dann wird hier küsschen, da küsschen verteilt. ich finde es super niedlich;-) auch, dass die jungs die jungs küssen#rofl

*lg*

Beitrag von miau2 29.01.10 - 09:18 Uhr

Hi,
nimms locker, so lange dein Kind nicht versucht, anderen die Küsschen "aufzuzwingen", es also beiden Seiten Spaß macht - was soll denn daran schlimm sein?

Mein Großer hat eine große KiGa-Liebe gefunden, die Küsschen, die die zwei austauschen habe ich noch nie irgendwie zwiespältig gesehen. Der Papa von dem Mädel meinte halt irgendwann mit einem Augenzwinkern, wenn die zwei sich in 6 oder 7 Jahren immer noch so innig lieb haben sollte man spätestens dann etwas verstärkt aufklären ;-) - aber im KiGa-Alter ist das nichts, was mir irgendwie Gedanken macht.

Das einzige, was mein Großer lernen musste und auch schnell gelernt hat: Küsschen sind nur erlaubt, wenn es beide Seiten wollen. Jeder darf sagen "ich will aber nicht", und das muss man akzeptieren. Ist doch gar nicht so schlecht, das zu lernen, oder?

Viele Grüße
miau2

Beitrag von uno-mama 29.01.10 - 09:39 Uhr

was ist denn dabei???? es sind kinder, die sich lieb haben! meine große küsst auch ihre beste freundin mal auf den mund oder auch ihren kiga-freund...ist doch nur ein zeichen der zuneigung -und solange die beiden (!) es schön finden...!