Eisprung bei Clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von wollzopf 28.01.10 - 21:06 Uhr

Hallo!

Ich hatte immer einen Zyklus von ca. 32/33 Tagen und einen sehr späten Eisprung (so um den 22/23 Tage herum).

Jetzt nehme ich das erste Mal Clomifen. Jetzt sagt die FÄ dass ich am 13., 14. und 15. Tag #sex haben soll. Ist der Eisprung durch die Tabletten wirklich irgentwann an diesen 3 Tagen? Oder muss ich mich an den "alten" Zyclus orientieren?

Wie wirkt Clomifen eigentlich wirklich?

Mandy

Beitrag von pueppi-27 28.01.10 - 21:10 Uhr

Hi.

Nehme ab nächsten Zyklus auch Clomifen.Hab a 10-11 ZT US-Kontrolle.Du nicht???

Erst wenn der FA erkennt das deine Folis richtig groß genug sind und dein ES ansteht,sagt sie dir wann du herzeln solltest:-)

Kann aber auch erst später passieren mit dem ES-deshal alle 2 Tage US!!!

Hoffe ich konnt dir helfen...
Nadine

Beitrag von siem 28.01.10 - 21:13 Uhr

hallo

normalerweise sollte ein zyklus unter clomi durch us überwacht werden. zum einen um zu sehen wieviele eeizellen heran reifen, zum anderen um sicher zu gehen, dass ein eisprung erfolgt.
bei clomi wachsen die eizellen mest gut, neigen aber eher mal dazu das springen zu vergessen und bevor sich eine zyste bildet sollte der es dann ausgelöst werden.
kontrolliert das dein fa nicht?

lg siem

Beitrag von ellenhirth 28.01.10 - 21:18 Uhr

Hi!

Ich war heute am ZT 10 zum US weil ich vom ZT5-9 Clomifen genommen habe. Meine Zyklen sind immer so um die 30-34 Tage.
Heute waren 2 Folis zu sehen aber nur 6 und 8mm klein meine FÄ meinte die wären bissel klein ich daraufhin das ich unter Clomifen damals erst um ZT19 meinen ES hatte sie darauf hin na dann werden die noch reifen und hoffentlich springen 9 Tage sind ja dann noch völlig ausreichend.
Bin gerade ziemlich frustriert weil ich mir mehr erhofft hatte.

Kann mir einer sagen ob das noch was werden kan?Weiteren US in diesem ZK lehnte meine FÄ ab genauso wie eine Dosiserhöhung im nächsten ZK.

Lg Ellen

Beitrag von jasmin1973 28.01.10 - 21:19 Uhr

Also...
Ich war gestern Früh bei der Ärztin u. sie sah einen 2,4 cm großen Follikel. Sie meinte, ich solle mich die nächsten 1-2 Tage ranhalten ;o).
Weiß aber jetzt auch nicht, ob er schon gesprungen ist, oder nicht?

Hier mal mein ZB als Vergleich.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=482050&user_id=741915

Clomi sollte ich erst nehmen, als es richtig los ging...

Beitrag von wollzopf 28.01.10 - 21:21 Uhr

Nein, meine FÄ hat gesagt, ich soll es jetzt 4 Monate mit Clomifen probieren und wenn es bis dahin nicht geklappt hat, dann soll ich wiederkommen.

Ich habe keine US-Untersuchungen zwischendurch.

Ich habe aber sonst auch immer einen regelmäßigen Eisprung (laut Clearblue). Vielleicht muss ich deswegen nicht nochmal nachschauen lassen?! Obwohl ich mir jetzt etwas Sorgen mache!

Mandy

Beitrag von siem 28.01.10 - 21:27 Uhr

mhhh, das halte ich persönlich nicht für so gut vojn deiner fa.
wenn du dich nachher mit zysten rumplagst (muß nicht, aber kann passieren),dann ist dir auch nicht geholfen.da solltest du vielleicht nochmal nachfragen.
hatte auch ein paar clomizyklen. und bei mir war auch immer ein (wenn auch etwas später) es mit ziemlöich regelmäßigen 35-tage-zyklen ohne clomi.
trotzdem wurden meine zyklen unter clomi regelmäßig überwacht.

bist du sonst mit deinem fa zufrieden?

lg siem

Beitrag von pueppi-27 28.01.10 - 21:32 Uhr

Hi,
alsodann empfehl ich dir nen neuen FA!!!
Clomifen darf man max 6 Monate nehmen.! Monat mit Clomi-danach den Zyklus ohne Clomi-also Clomipause!!!!

US Kontrollen sind doch wichtig damit du weißt wann und ob dein Es ist!Wenn dein EI nicht springt-sollte deine FÄ das im US sehen und den ES auslösen.Wenn kein ES ist muss im übernächsten Monat die Dosis erhöht werden...


Wenn noch 6 Monaten mit Clomifen keine SS sich einstellt muss man nach anderern Metheoden suchen-meist in KiWU Klinik,weitere Zyklen mit Clomi gibt es nicht,da es nicht die Chance auf ss erhöht.

Hoffe du weißt jetz warum das so wichtig ist das die ontrollen stattfinden-schließlich sind das Hormone!

HAb auch immer mein ES um den 19-25 ZT ,Clomi soll mir helfen den ES nach vorn zu verschieben.Aber ob das klappt sehen wir bei den US...


LG Nadine

Beitrag von jacqueline81 02.02.10 - 14:24 Uhr

Hallo Nadine,

ich weiß nicht ob wir schon mal untereinander geschrieben haben, aber ich muss dich jetzt was fragen. Mein FA hat gestern gleich den ES ausgelöst ohne zu warten ob es vielleicht von alleine springt. Bin im 1. Clomizyklus und gestern war ZT12.#kratz Habe ohne Clomi auch einen ES gehabt, aber wahrscheinlich immer zu früh und daher schlecht. Verstehe das alles nicht. Gestern hatte ich 2 große Folikel um die 2, 6 mal irgendwas und jemand hier sagte mir, das ausgelöst wurde weil sie wohl zu groß waren um alleine zu springen (warst du das vielleicht sogar?#gruebel). Auf jeden Fall habe ich jetzt im Internet gelesen, dass das Ei eigentlich immer springen wird fragt sich nur wann.

Kapier das alles nicht!

LG