Hilfe,Knoten in Brust-gerade erst angefangen mit stillen !!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von wildwind 28.01.10 - 21:07 Uhr

Stille erst seit 2 Wochen und hatte zieml. starken schmerzhaften Milcheinschuss.Nachdem alles besser wurde stellte ich vor 1 Woche einen ziemlichen Knoten beweglich in re Brust oberhalb Brustwarze fest.Hebamme meinte könnte Milchdrüse sein,oder Lymphknoten.Soll wärme drauf machen und mir keine Sorgen machen.Bin aber trotzdem ängstlich das es was bösartiges ist.Wer hatte das auch ??? Danke für Antwort.

Beitrag von kleenerdrachen 28.01.10 - 21:09 Uhr

Ja, hier! Ist aber nicht schlimm gewesen, tat anfangs weh und war vermutlich die Milchdrüse. Ist nach dem Abstillen wieder weggegangen.

Beitrag von samcat 28.01.10 - 21:13 Uhr

Versuch so zu stillen, dass das Kinn deines Babys auf dem Knoten liegt. In deinem Fall Baby auf den Boden du kniest dich drüber (vierfüßler) und den Kopf deines Babys Richtung deiner Beine. Hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt...Sieht blöd aus aber könnte helfen. Kannst das Baby natürlich auch auf dich legen, aber da wird es mit dem Atmen schwerer für das Baby.

LG und gute Besserung!

Beitrag von yvy1981 28.01.10 - 21:14 Uhr

Hallo,
ich habe ein halbes Jahr voll gestillt und hatte das öfter, immer dann wenn Sina unregelmäßig getrunken hat und die Brust zu voll wurde. Waren bei mir immer lauter kleine Knötchen. Jetzt beim abstillen hatte ich es auch wieder. Geht aber immer wieder weg wenn ich die Brust momentan ausstreiche. das mache ich immer unter der dusche, da geht es besser wenn immer warmes Wasser über die Brust läuft.
LG
Yvonne