Frage an Flaschen Mamis???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von any1978 28.01.10 - 21:31 Uhr

Mich interessiert mal wieviel eure würmer mit 5 mon. so Trinken/getrunken haben?? Ich Stille und hab da keine ahnung ,das baby meiner bekannten Trinkt pro tag 3 Flaschen (180ml) das erscheint mir irgendwie so wenig??
Meine Motte bekommt manchmal Pre wenn sie mal länger bei Oma bleiben muß (is bisher 2 mal vorgekommen) Sie trinkt dann natürlich erst wenns der Hunger reintreibt;-) aber sie hat locker 200ml getrunken und als ich ein paar minuten später kam wollte sie noch an die Brust und hat auch noch mal gut reingehauen#schock

Beitrag von diana1101 28.01.10 - 21:41 Uhr

Hallo,

mit 5 Monaten hat Johanna gut 7-8 Flasche á 130-200ml getrunken.
Dann bin ich umgestiegen auf die 1er und es sind 3-4 Flaschen á 130-200ml - sie bekommt aber ja mittlerweile Brei über den Tag verteilt.

LG Diana & Johanna 8 Monate

Beitrag von stoepsel2707 28.01.10 - 23:08 Uhr

Also drei Flaschen kommen mir extrem wenig vor! Man sagt ja so vier bis fünf Mahlzeiten pro Tag bei 1 er Milch etwa. Aber auch Ok wenn sie öfter kommen. Meiner hatte mit 5 MOnaten 5 Flaschen pro Tag und trank zwischen 180 und 230 ml.!

LG melli

Beitrag von any1978 29.01.10 - 08:10 Uhr

Ja find das auch wenig,das sagt ihr auch jeder aber sie weiß es besser!! Wenn der Zwerg sich mit ner Nucki vertrösten lässt kann der Hunger nicht groß sein#kratz sagt sie dann immer!! Und wenn der Kinderarzt was wegen dem gewicht sagt ,hat der natürlich keine ahnung und sie wechselt so lange ,bis sie ein Doc gefunden hat der die Klappe hält, so wars bei ihrem anderen Kind auch:-[

Beitrag von stoepsel2707 29.01.10 - 10:18 Uhr

Ohhh Mann das arme Kind!!! Heftig! Schon fast ein Fall fürs Jugendamt wenn Du mich frägst! ZUmindest so wie Du das schilderst.

Ein Kind gewöhnt sich irgendwann an geringe Mengen, nimmt aber nicht richtig zu. Meiner hatte sich beim stillen nie das geholt was er brauchte was wir dann bei den U untersuchungen sahen. Raus kam das meine Milch zwar reichen würde er sie aber einfach nciht getrunken hat egal wie auch cniht aus der Flasche. Er mochte tatsächlich keine Mumi die Pre trank er anstandslos! (leider hätte soooo gern gestillt)

Klar denk sie dann es reicht ihm wenn er nicht weiter mucken macht mit Schnulli*grr* Doch das Gewicht müsste ihr doch bedenken geben, wie kann man sooo blind sein!

Haste es bei ihr schonmal mit schlechtem Gewissen probiert?? Also sagen wenn Du Dein Kind verhungern lassen willst oder so?? Finds unmenschlich was sie da macht!

Beitrag von any1978 29.01.10 - 11:09 Uhr

Hab ihr das Klipp und Klar gesagt seit dem ist Funkstille will nichts mehr mit mir zu tun haben!! Das Ja war schon mal da aber die kündigen sich ja immer an, da wird eine woche vorher die Wohnung geschrubbt und die Kids kriegen neue Klamotten und alles sieht aus als wäre alles OK !!In der Family wird an Essen und Kleidung gespart damit genug für Teure Hobbys und schnickschnack da ist :-[ Da wird Toast für ein gesundes Brot gehalten und gegessen wird Dosenfutter oder Tiefkühlkost und wenns doch mal was anständiges gibt dann erst wenn die Kids schlafen,weil es wäre ja zu schade ums wegzuschmeißen falls sies nicht aufessen:-[ Naja und nun bin ich die Böse , und sowieso nur Neidisch#klatsch Ach ja ich könnte noch sooooooooooooo viel schreiben aber das würd mir keiner glauben das es sowas tatsächlich gibt!!!Am meisten ärgert mich das sie das für normal hält und auch keine Hilfe annehmen will!!!!!!!!!!

Beitrag von steba.79 29.01.10 - 08:43 Uhr

Morgen

Unser ist knapp 6 Monate alt!

Anfang Januar haben wir mit der Beikost angefangen. Seit dem Trinkt er nur noch 3 Flachen 1er Milch!!!!
In ewta sind das immer 170ml.Auch nicht gerade viel aber was soll ich machen????? Tee ist auch nicht gerade der bringer. Max. 50ml!!!

Ich glaube kaum das man meinen Sohn (Frühchen 2320g, nun 7400) als mager bezeichenen kann!!!!

Wenn er hunger hat meldet er sich schon! Mit rumtragen usw. können wir ihn acuh gut ablenken#rofl!

Aber er ist ja schon 190g Mittag+Obst und 130g Brei+Obst!