Dauererregt durch Kortison???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Kortison 28.01.10 - 22:07 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich (weiblich, 24) hoffe mir kann jemand weiterhelfen! Durch eine schlimme Erkrankung muss ich seit fast 2 Wochen hohe Dosen an Kortison nehmen. Hab jetzt noch 2 Wochen mit dem Zeug vor mir.
Nebenbei erwähnt, mein Freund und ich versuchen SS zu werden. Ob es diesen Monat geklappt hat weiß ich in ein paar Tagen... Hoffe es aber ehrlich gesagt nicht! Wegen der Tabletten.

Nun zu meiner Frage! Mir wurde im KH gesagt, und das steht auch im BPZ, das das Kortison extrem die sexuelle Lust hemmt. Doch bei mir ist das genau umgekehrt... ich werde in der Früh wach und mein erster Gedanke ist "Sex"... Sex hier und da, oben und unten... den ganzen Tag über :(
Klar denke ich auch so öfter an Sex aber seit 2 Wochen ist es ganz extrem. Hab heute über den ganzen Tag verteilt insgesamt 8mal SB gemacht. Mein Freund muss ja leider arbeiten.

Kennt sich da vllt jemand aus? Kann das am Kortison liegen oder kann es auch einfach nur eine Laune meines Körpers sein?

Wenn das so bleibt werde ich wohl mal beim Doc nachfrafgen müssen. Ich finde mich echt langsam unnormal.


Ich freu mich auf eure Antworten.

Einen schönen Abend wünscht

L.

Beitrag von Schneeschauer 28.01.10 - 23:15 Uhr

Hallo!

Da ich Jahrelang Kortison einnehmen muss (vielleicht nicht so stark wie deins,aber immerhin) kann ich dir nur sagen das ich davon ausgehe, dass das nicht der Fall ist, denn dann wäre ich kein #sex- Muffel


LG

Beitrag von steffimausi1977 28.01.10 - 23:49 Uhr

jaaaaaaaaaaaaaa da sag ich nur eins dazu....dat liegt ned an dem Kortison...
Das liegt daran das du wahrscheinlich ss bist das war bei mir genauso....
drücke dir die daumen....

Beitrag von nee, gar nicht 29.01.10 - 08:46 Uhr

Habe auch hohe Dosen Kortison nehmen müssen über 1 Jahr und hatte in dieser Zeit echt sowas von überhaupt keine Lust! Nee, also wirklich nicht. Bei mir traf das voll zu, was im BPZ stand.

Warum verhütet ihr nicht, wenn du so starke Medis nehmen mußt?#kratz

LG!

Beitrag von binnurich 29.01.10 - 11:04 Uhr

ich kenne das auch nur aus der SS

Beitrag von sanibaby 29.01.10 - 12:29 Uhr

Ich nehme seit ca 20 Jahren Cortison und bin weder ein Sexmuffel, noch dauererregt.
Ich habe auch unter ärztlicher Aufsicht meine Schwangerschaft vor 13 Jahren mit Cortison super überstanden und einen gesunden Jungen geboren. Wieso sollte das nicht gehen?
Ich denke nicht, dass das vom Cortison kommt, dass Du momentan so erregt bist.
LG

Beitrag von muffin357 30.01.10 - 10:38 Uhr

kortison wird sogar in der schwangerschaft bei einigen krankheiten verschrieben und gilt als eines der verträglichen medis ...(klar, im gegenzug dazu, dass man nichts gegen die krankheit tut) -- solltest du also schwanger sein, macht dir wegen dem kortison keinen kopf....