J. D. Salinger gestorben

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von umm-harun 28.01.10 - 22:09 Uhr

Hallo,

ich habe gerade gelesen, dass der Autor J. D. Salinger gestorben ist.....

Er war in meiner Jugend mein absoluter Lieblingsautor, "Der Fänger im Roggen" konnte ich fast auswendig und auch seine Kurzgeschichten habe ich geliebt.#schmoll


Umm Harun

Beitrag von claudia2708 28.01.10 - 22:55 Uhr

Ein toller Autor... aber mit 81 hatte er sicher ein erfülltes Leben!

#kerze

Beitrag von frauke131 29.01.10 - 17:14 Uhr

Er wurde 91, ein gesegnetes Alter!

Beitrag von merline 29.01.10 - 10:12 Uhr

Jo! "Catcher in the rye" - mein erstes Buch auf Englisch im Englisch-Leistungskurs!

Beitrag von ayshe 29.01.10 - 10:14 Uhr

ja, die mochte ich auch immer sehr gern!

Beitrag von bokatis 29.01.10 - 11:27 Uhr

Oh. Der Fänger im Roggen ist auch mein liebstes Buch. Ich liebe es und nehme es oft mit, es ist wie ein Talisman für mich und eine Erinnerung, dass es nicht gut ist, zu früh "erwachsen" zu werden bzw. "erwachsen sein" etwas Trauriges ist...

Nun wird es spannend, denke ich, denn Salinger hat ja wohl festgelegt, dass sein Buch NIE NIE NIE verfilmt werden darf - wie das nach seinem Tod geregelt ist, weiß ich nicht.

K.

Beitrag von robingoodfellow 29.01.10 - 16:58 Uhr

Er hatte ein erfülltes Leben.

Nur frag ich mich gerade wie viele User vor der "Medienwelt" hocken und sich fragen: Salinger? Wo hat denn der mitgespielt?"

Beitrag von claudia2708 29.01.10 - 17:29 Uhr

#rofl