NFM Frage dazu

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nordseeengel1979 28.01.10 - 22:44 Uhr

Geht nicht um mich, ich bin ja schon weiter :-)

Meine Schwester ist auch schwanger ( Risikoschwanger ) und soll jetzt in 3 Wochen zur NFM bei ihrem Facharzt, der will das zur Sicherheit machen.

Und sie hat mich gefragt ob ich mal hier fragen kann wie sowas genau abläuft, was der Arzt da genau macht ????

Ich höre immer nur, dass alles ok ist aber nie wird erzählt was der FA genau macht...

Also, was macht der genau ?

Ultraschall (Vanginal od. Bauch ) ???
Ist es auch das wo Fruchtwasser abgenommen wird ???

Danke für Aufklärung ...

Lg Nordseeengel 31.SSW

Beitrag von bibi22 28.01.10 - 22:51 Uhr

hi!

Bei mir wurde es Vaginal gemacht (bei meiner ersten über den Bauch, also unterschiedlich).

Also das Kind muss seitlich liegen, also im Profil, so dass der FA oder wer auch immer gaaaaaanz nah heranziehen kann, und dann wird die freie Stelle zwischen Haut und Rückrad (am Nacken des Babies) gemessen. Die sogenannte Nackenfallte.

Wird ganz einfach so vermessen, wie das auch bei der größen Messung gemacht wird.

"Unnormal" sind mehr als 2,5mm. Wobei eine Nackenfaltenmessung, Trisomie 21, nur zu ca. 70% ausschließen kann.

Meistens wird noch das Nasenbein untersucht und die Stirn. (daran würde gegebenenfalls auch etwas auffallen)

Sollte die NT-messung schlecht ausfallen, bedeuted das nicht automatisch eine Behinderung.

lg bianca

Beitrag von pasmax 28.01.10 - 22:52 Uhr

der macht normal über den bauch ultraschall... und mißt die wasseransammlung im nacken... dazu kann man noch blut abnehmnen lassen.... die wasseransammlung sollte einen bestimmten wert nicht überschreiten..ich glaub bis 2,5cm ist ordnung...

Beitrag von pasmax 28.01.10 - 22:53 Uhr

ja nicht cm...mm sorry...#klatsch

Beitrag von kickybaby 28.01.10 - 22:53 Uhr

Hi,

schau doch mal hier:
http://www.treffpunkteltern.de/schwangerschaft/Schwangerschaftsvorsorge/nackenfaltenmessung_674.php

Ich finde dort ist es sehr gut beschrieben.

LG Kicky ET-16

Beitrag von nordseeengel1979 28.01.10 - 22:55 Uhr

Ich Danke Dir :-)

Lg Nordseeengel

Beitrag von babygirl2010 28.01.10 - 22:54 Uhr

Nein, das wo Fruchtwasser abgenommen ist ist eine Fruchtwasseruntersuchung... die ist aber gefährlich und ich würde sie niemals machen lassen.

Das was du meinst ist wie du schon sagst eine NFM.

Sie wurde bei mir vaginal gemacht. Also es wurde vaginal geschallt. Meine FÄ hat die Nackenfalte gemessen da war alles ok. Und zudem hat sie noch Blut abgenommen und die Blutwerte kamen dann nach einer Woche und da war auch alles ok.

Glg Janine 32.SSW

Beitrag von jenn82 28.01.10 - 22:57 Uhr

Also bei mir wurde die Untersuchung über den Bauch gemacht und hat ca. 45 Min. gedauert. Wobei die NFT relativ schnell erledigt war. Danach wurde eigentlich eher ein sehr ausführliches Organscreening gemacht.

Ich hab somit in der 13. SSW die Rippen, die Ober- und Unterschenkelknochen, den Magen, die Nieren, die Blase, das Nasenbein, das Gehirn, die einzelnen Zehen und Finger, die Ohren un die Kieferknochen mit solcher Deutlichkeit gesehen, dass ich das Gefühl hatte, mein Kind schon fast in den Armen halten zu können.

Für mich war eine sehr emotionale Situation. Schade, dass mein Mann nicht dabei sein konnte.

Fruchtwasser wird erst entnommen, wenn beim Ultraschall oder im Blut irgendwas nicht in Ordnung zu sein scheint. Dann kann man mit einer Fruchtwasseruntersuchung Gewissheit bekommen. In eine oder die andere Richtung.

Der einzige Nachteil war nur, dass ich danach ziemliche Unterleibschmerzen hatte. Aber ehrlich gesagt, für die Bilder, die ich dabei sehen durfte, war es mir das wert.

Ich hoffe, ich konnte dir und deiner Schwester weiterhelfen.

LG Jenny + #ei (15. SSW)