meine armen Krümmel... was meint ihr...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von seelking 28.01.10 - 23:06 Uhr

hallo mädls

ich mach mir sorgen... heut abend hab ich mich total aufregen müssen weil was in der familie meines mannes passiert ist so schlimm dass meine schwiegermutter geweint hat am telefon...
aber sagen wollte sie nichts und generell wollen sie nur enkelkinder aber das drum herum usw interessiert sie nicht...

die frage wie es mir geht kommt immer aber da könnt ich gut wie schlecht sagen ergebnis wäre das selbe... mei das wird schon...

war total genervt und sauer... aber naja ich hoffe meinen kleinen hat das nicht geschadet... bin auch n bisserl arg rum und hab mich wie man so schön sagt ruckartig bewegt...

für die einnistungszeit nicht gerade förderlich oder???

details seht ihr in meiner VK


lg und danke dass ich mich immer bei euch ausheulen kann

Beitrag von bw1975 29.01.10 - 08:22 Uhr

Hallo,

#liebdrueck auch im krieg werden kinder gezeugt und geboren, daran wird es nicht scheitern!

Förderlich ist aber sicher eine entspannte Bruthenne ;-)
Also entspann Dich#tasse

Alles Liebe!

Beitrag von tanja070779 29.01.10 - 08:27 Uhr

Hallo,

mach Dich bitte nicht verrückt und versuche es Dir schön zu machen#blume Ich weiß auch wie das ist wenn es für alle in der Familie "nicht so schlimm" ist :-[

Drück Dir ganz, ganz fest die Daumen#klee

Ggglg Tanja

Beitrag von freyjasmami 29.01.10 - 09:42 Uhr

Also wenn ich ehrlich bin, schließe ich mich meiner Vorrednerin an:

Selbst im Krieg wurden Kinder gezeugt, deren seelische Belastung ist wohl kaum zu toppen gewesen, oder?
Wieviele Frauen wurden zum Beispiel von den Russen damals vergewaltigt und wurden dabei schwanger?
Die haben sich wohl weder ein Kind vom Vergewaltiger gewünscht, noch waren sie nach der "Zeugung" irgenwie entspannt...

Bis NMT ist meiner Meinung nach alles rein körperlich, danach kann die Psyche schon mal nen Einfluß haben, hatte selbst mit Vorwehen ab der 18.SSW zu kämpfen wegen familiärer Belastung.

Mach Dir keine Sorgen, NOCH kannst Du NICHTS beeinflussen!

LG, Linda