Wie bekomme ich am besten Hausbauprämien? Anträge wo?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mussinschwarz 29.01.10 - 01:06 Uhr

Es tut mir leid, dass ich hier schreiben muss. Aber meinen Nick kennen zu viele unc ich möchte Spekulationen über ungelegte Eier vermeiden.

Wir haben 3 kleine Kinder, geboren 2006 und 2x 2009.

Jetzt sagte mir ein Bekannter, wenn wir uns ein Haus oder eine Wohnung kaufen, gibts dafür gute Prämien.

Aber wo informiere ich mich darüber? Bei meiner Bank? Oder muss ich zu einer Bausparkasse? Oder zum Amt?

Wie läuft das dann ab?
Wir nehmen ein Darlehen auf und dann?

In welcher Höhe sind die Prämien?

Und wie ist das, wenn wir uns das Geld von Bekannten leihen?

Bekommen wir dann auch diese Kinderprämie?

Bekommen wir die auf unser Konto, wenn wir uns ein Darlehen von privat leihen? Das wäre dann ja gut zum rückzahlen.



Ihr seht es, ich habe davon keine Ahnung. Hoffentlich helft ihr mir weiter :-)

Danke

Beitrag von unmöglich........... 29.01.10 - 01:27 Uhr

Du hast wirklich keine Ahnung.
Glaubst du ernsthaft, dass du nur, weil du drei kleine Kinder hast, Anträge stellen mussst und dir fliegen die gebratenen Tauben in den Mund?
Eigenkaptial musst du haben.

Beitrag von motte_ 29.01.10 - 13:06 Uhr

Schlecht geschlafen?

Beitrag von mussinschwarz 29.01.10 - 01:53 Uhr

nein, das glaube ich eben nicht. aber es wäre ein guter anreiz, denn unsere wohnung ist definitv zu klein und wir werden uns bald etwas neues suchen müssen.
wir haben nicht viel eigenkapital, leider, mein mann hat lange studiert und arbeitet erst seit einigen monaten, dafür aber garantierte festanstellung, die probezeit ist schon länger vorbei.
in 1-2 jahren möchten wir in eine größere wohnung oder ein haus ziehen, als ich das meinem bekannten sagte, meinte er das mit den prämien, wusste aber auch nix genaueres
wo kann ich mich denn informieren?
vor allem, wenn wir uns ds geld von meinem onkel leihen? er hats angeboten, damit wir die zinsen sparen :-)

Beitrag von mioo 29.01.10 - 08:34 Uhr

Also wir haben für unseren Kleinen keine Prämie bekommen#kratz
Aber einen vergünsttigten Kredit bei der KfW Bank...vielleicht ist es aber auch von Bundesland zu Bundesland verschieden...

Beitrag von mioo 29.01.10 - 08:35 Uhr

vergünsttigten = vergünstigten

Es ist ist wohl doch zu früh:-D

Beitrag von Prämien? 29.01.10 - 09:32 Uhr

Hallo,

wir haben 4 kleine Kinder (zwischen 6 und 4 Wochen) und haben keinerlei Prämien bekommen?! Wir hätten ein kfw-Darlehen kriegen können, haben uns aber dagegen entschieden.

Was sollten das denn für Prämien sein???

Ihr solltet lieber jetzt, wo dein Mann einen guten Job hat für Eigenkapital sorgen und ein paar Jahre sparen und dann über Bau/Kauf nachdenken ...

LG, Tina

Beitrag von stubi 29.01.10 - 10:45 Uhr

Du meinst wahrscheinlich die Eigenheimzulage. Aber ich glaube, die wurde mal abgeschafft #kratz

Beitrag von sternentage 29.01.10 - 10:49 Uhr

Yep, die ist schon länger weg!

Beitrag von noperson 29.01.10 - 16:02 Uhr

Prämien gibt es nicht. Aber unser Bundesland hat uns gefördert mit einem zinsgünstigen Kredit. Und nein wir haben sehr, sehr wenig Eigenkapital.
Aber nun sind wir am Bauen.

Beitrag von evtl. 29.01.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

irgendwie klingen die Antworten recht abweisend.....#gruebel, allerdings hat mein Mann neulich auch gemeint, dass man beim Landesbodenbauamt (oder so ähnlich) 1500 Euro pro Kind als Familienförderung für den Bau oder Umbau eine Hauses beantragen kann.

lg
und viel Erfolg beim Beantragen#pro