Noch ne Frage- SSW Schmerz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von joyce1982 29.01.10 - 07:43 Uhr

Weiss jetzt erst seit Montag das ich Schwanger bin, und auch das kleine Herz habe ich schon gesehen....mir sind so die Tränen gekommen, weil ich eigentlich wegen einer Routineuntersuchung beim DOC war und an dem Tag noch Termin in einer Klinik wegen Hormonbehandlung bekommen sollte.....vorher habe ich keinen Schmerz oder "Nebenwirkungen" bemerkt.....habe noch alles fröhlich gemacht.....seit ichs aber weiss am Montag ist mir morgens und abends Schlecht, ich habe Bauchschmerzen (aber das sollen ja die Mutterbänder sein) usw......

Ist das normal, steigert man sich dann mehr rein oder warum kann das sein????

LG Julia 8.SSW

Beitrag von kd2003 29.01.10 - 07:51 Uhr

Guten Morgen Julia,

ich hatte das auch ab Beginn der SS. Richtig dolles Mensziehen. Das sind aber die Mutterbänder. Es muss sich ja alles dehnen und Platz zu schaffen.
Ist nichts schlimmes. Ab der 11 SSW hat es dann aufgehört. Manchmal hab ich es jetzt noch, bind jetzt in der 18. SSW. Also musst noch ein bissi geduld haben.

LG

Kd2003#stern:-D

Beitrag von fiona2008 29.01.10 - 07:52 Uhr

huhu,

das kenne ich. Sobald der Frauenarzt die SS bestätigt, wirds einem übel. Das ist ein Phänomen, dass viele Frauen haben - warum, weiß selbst die Wissenschaft noch nicht. So als ob, - jetzt hats mir jemand offiziell bestätigt, jetzt darf ich auch "richtig" schwanger sein mit allem, was dazu gehört...

Na dann wünsch ich dir eine schöne Kugelzeit !#huepf

Yvonne mit Fiona (14 Monate) und Mara Bauchprinzessin (5.4.2010)

Beitrag von schwabacherin 29.01.10 - 08:00 Uhr

Genau so war es bei mir auch. Die ersten 5 Wochen alles ok und dann "Dauerübelkeit" :-(

Beitrag von melwis 29.01.10 - 08:05 Uhr

Mir gehts genauso, habe zwar durch Kreislaufbeschwerden gemerkt das ich schwanger sein könnte doch nachdem ich den Test gemacht hatte und beim Arzt war hat es nicht lang gedauert und die Übelkeit fing an und Bauchschmerzen sind auch ab und an dabei.
Vor allem bin ich nur noch müde.....
Ich weiß auch nicht ob man da teilweise sich was einbildet oder nicht, aber ich denke diese gemeine Übelkeit kann ich mir garnicht einbilden, da mache ich dann doch das SS Hormon für verantwortlich.....
Wir kommen da schon durch, beneide alle die keine Beschwerden haben...
Alles Gute Euch