Hilfe! Ich bin so unsicher!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von in84 29.01.10 - 08:49 Uhr

Guten Morgen!
Ich weiß seit Mittwoch, dass ich schwanger bin (5. Woche).

Ich bin völlig aus dem Häuschen und überglücklich!

Ausgerechnet jetzt hab ich mir ne dicke Erkältung geholt, hab Halsweh, Kopfweh und Schnupfen.

So richtig schlecht ist mir nicht, aber ich hab üble Kreislaufprobleme.

Ich hab so Angst davor, dass irgendwas schief geht.

Ich weiß, ich sollte da mit positiven Gedanken ran gehen und hab (nicht lachen) heute morgen schon mit dem Pünktchen gesprochen, dass wir die Erkältung zusammen durchkriegen :-)

kann mir irgendjemand die Angst nehmen???

Beitrag von dany-sven 29.01.10 - 08:54 Uhr

Mir geht es genauso! ich bin mir auf der einen Seite sicher, dass alles klappt, aber auf der anderen Seite...

Wir müssen nur positiv an die Sache rangehen, dann wird schon alles gut!!!

Übrigens sprech ich auch schon mit meinem Krümel ;-)

Liebe Grüße und alles gute
Dany (ssw 5+1)

Beitrag von in84 29.01.10 - 08:58 Uhr

Ganz genauso gehts mir auch!
Einerseits in ich voll optimistisch, dass alles gut geht, andererseits hab ich soooo Angst!

Aber stimmt! Positiv denken und zwei Daumen hoch! #pro

Beitrag von caterina25 29.01.10 - 09:11 Uhr

Ich bin wie Du in der 5. Woche schwanger und habe auch eine fette Erkältung mit Reizhusten etc.
Erstmal schon Dich!Trink viel Tee mit Honig, lutsch Salbeibonbon, inhaliere und iss Hühnersuppe.

Dem Pünktchen macht die Erkältung gar nichts aus! Das fühlt sich wohl in der warmen Gebärmutter und ist nur damit beschäftigt, schnell zu wachsen. Es ist nur wichtig, dass Du gerade in den ersten 12. Wochen nur im Notfall Medikamente nimmst. Also nur nach Rücksprache mit dem Arzt.

Also entspann Dich und lutsch Deine Bonbons..lach! Alles wird gut!#baby

Beitrag von in84 29.01.10 - 10:23 Uhr

Danke! Jetzt bin ich ein bißchen beruhigt!
Medikamente nehm ich sowieso immer nur dann, wenns garnicht anders geht! In der Regel krieg ich Erkältungen mit Dampfbädern, Quarkwickeln und Tee immer gut in den Griff!

Danke! Oh mann, kaum bin ich schwanger werd ich zum übervorsichtigen Huhn ;-)

Beitrag von catch-up 29.01.10 - 09:42 Uhr

Erkältungen sind nicht schlimm fürs baby! Das überträgt sich auch nicht!

Beitrag von sabi12 29.01.10 - 10:46 Uhr

Hallo,

als ich erfahren habe, dass ich SS bin war ich auch total erkältet und im Kindergarten wo ich arbeite ging und geht immernoch Scharlach rum....ich war panisch!!!
Deshalb hat mich mein Gyn krank geschrieben und nächste Woche bin ich auch noch daheim.
Krümel geht es aber gut!!
LG:-)