soll ich vielleicht doch mal zum doc??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melly1404 29.01.10 - 09:12 Uhr

ach mensch mach mir schon wieder zu viele sorgen....
hab immer wieder rückenschmerzen....
hab gelesen das es normal ist in der 17ssw.aber ich hab echt angst das es wehen sind?!
mach ich mich zu verrückt??
meine FÄ muss ja denke das ich einen an der waffel habe!!

Beitrag von caterina25 29.01.10 - 09:13 Uhr

Nein, das denkt er nicht! Sobald Du Dir Sorgen machst, geh zum Arzt! Als Schwangere ist man sehr sensibel, hat Ängste und da ist es doch nur normal, dass man bei beschwerden die ärztliche Meinung einholen will.
Lieber einmal zuviel zum Arzt, als einmal zu wenig! Also ruf an und geh hin! Alles Gute!

Beitrag von linagilmore80 29.01.10 - 09:14 Uhr

Wenn dich das beunruhigt, dann geh zum Arzt. Besser zu vorsichtig, als hinterher den dicken Gau.
Und wenn Deine FÄ Dich für verrückt hält, dann solltest Du wohl besser wechseln.

Beitrag von melly1404 29.01.10 - 09:18 Uhr

naja sie wird mich nicht für verrückt halten,wahr aber in der 14 ssw da weil ich einen druck in der gebärmutternähe hatte,wahr aber alles bestens.ja und nun wieder was neues,und das vorm WE macht mir dann schon immer etwas angst...
und wenn ich zur ausweich ärztin gehe??muss sie das in der mutterpass eintragen??

Beitrag von baby.2010 29.01.10 - 09:39 Uhr

wenn es wehen sind,dann zieht es im unteren rückenbereich, jedesmal ca. 30-40 sekunden, in REGELMÄSSIGEN abständen zwischen 5-10 minuten.
dann solltest du einen arzt aufsuchen.
ansonsten sind vorwehen ab UNGEFÄHR halbzeit normal, so zwischen 15-20 stck. tgl. darf auch ETWAS schmerzhaft sein.

wünsche alles gute:-)

Beitrag von freno 29.01.10 - 09:53 Uhr

Hallo

Vielleicht holst du dir noch eine Hebammen. Ich habe nämlich gemerkt, dass ich viel weniger Hemmungen habe die Hebamme anzurufen als die Ärztin.

Meine Hebamme meinte auch, dass jede Woche welche bei ihr anrufen weil etwas nicht stimmt. Sie kommt kurz vorbei. Und es ist eigentlich immer alles o.k.

Freno