kosten bei IUI und so weiter in KIWU

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenschein10002 29.01.10 - 09:20 Uhr

guten morgen

wollte mal fargen wie hoch sind die kosten in einer kinderwunschklinik bei IUI und der künstlichen befruchtung weiß nicht wie die abbkürzungen dafür sind?

ich denke mehr wie eine künstliche befruchtung könnte ich geldlich erstmal nicht machen lassen wir hoffen zwar nicht das es so weit kommen muß.

kennt sich jemand aus wie das da mit dem bazahlen läuft.


danke liebe grüße julia

Beitrag von murkelchen72 29.01.10 - 09:26 Uhr

Hallo Julia,

das kann man Dir pauschal nicht beantworten. Kommt ja darauf an, wie ihr behandelt werden müsst.

Unsere IUI an sich hat glaub ich 160 Euro gekostet. Aber die Medis, die ich spritzen musste zur Stimulation kosteten 400 Euro. Bei verheirateten Paaren zahlt die Kasse nach Genehmigung 50%.

Am Besten ist, wenn ihr ein Erstgespräch in einer Kiwuklinik ausmacht.

lg Daggi

Beitrag von clb 29.01.10 - 14:10 Uhr

Hallo,

wir hatten 2 stimulierte IUI´s und zahlten für die Medikamente knapp 300.- Euro und für die Rechnung an die KiWu_Klinik sage und schreibe knapp 1500.- Euro, obwohl der Behandlungsplan 498.- pro IUI anfangs auswies.
Nach konkreter Nachfrage sagte man uns, die Hormonanalysen würden wohl so teuer ausfallen und die wären nicht im Behandlungsplan anfangs festgesetzt gewesen.

Im nachhinein bin ich froh, dass wir die dritte nicht mehr gewagt haben. Beide IUI´s waren negativ.

Ich wünsche Dir viel Glück...;-)

Gruß
Claudia

Beitrag von lara1marie 30.01.10 - 19:55 Uhr

Hallo Julia,

also, ihr müsst 50% der Kosten übernehmen. Eigenanteil für Medis zur Stimmulation und Erhaltung liegen zwischen 300-350,- Euro bevor es los geht. Dann die IUI (hier weis ich nicht wie viel das ist, bekomme erst demnächst die Rechnung). Dann kommen noch die Blutuntersuchungen und Ultraschalluntersuchungen mit 50% dazu. Bei mir waren das pro Mal ca. 50,-.

IVF sind glaube ich etwas teurer.
Wenn Du unsicher bist, rufe Deine Krankenkasse an, meine hat mir einige Fragen beantworten können.

- Es kommt aber darauf an, was bei Euch ist, wer braucht die Medis- etc.

Viele Erfolg
LG. N.