Brauche Zuspruch " Nachts noch Windel mit 5

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sola 29.01.10 - 09:31 Uhr

Hallo ihr Lieben

Wir haben leider das Problem das meine Tochter am Sonntag 5 wird und immer noch Nachts eine Windel trägt. Sie schläft immer so fest das Sie es nicht merkt wenn Sie mal muss. Wir haben jetzt zuletzt die Windel mal weggelassen weil Sie es wollte. Das Bett war morgens schon klamm weil Sie noch nicht mal davon wach geworden ist.

Gibt es vielleicht noch jemanden bei dem es so ist????

Lg Nane

Beitrag von engelchen28 29.01.10 - 09:35 Uhr

hi nane!

20 % aller 7jährigen brauchen nachts noch eine windel - das mal dazu, auch wenn dann keiner mehr gerne drüber spricht! keep cool! sie wird schon nicht mit windel abitur machen #;-)!

lg
julia

Beitrag von anja1968bonn 29.01.10 - 10:49 Uhr

Mein Sohn schläft so, seit er 5,5 Jahre alt ist, ohne Windel. Meistens klappt das, aber manchmal wird er eben einfach nicht wach, und jetzt ist er schon 7. Das kommt besonders dann vor, wenn er abends viel getrunken hat, er krank ist oder auch, wenn er irgendwelchen Stress hat.

Ich finde das Ganze nicht so tragisch, wenn's passiert, sagt er morgens Bescheid (er wird nachts meist nicht davon wach), zieht sich um und gut ist's.

LG

Anja

Beitrag von bine3002 29.01.10 - 09:36 Uhr

Das Trocken werden in der Nacht ist abhängig von einem Hormon, das die Blasenproduktion in der Nacht drosselt. Es ist völlig normal, wenn das mit 5 Jahren noch nicht klappt. 15% aller Kinder sind sogar im Grundschulalter nachts noch nicht trocken!!!

Ich würde also noch abwarten. Meist regelt sich das von alleine.

Beitrag von ayshe 29.01.10 - 09:37 Uhr

hallo,

du könntest es untersuchen lassen.

ich kenne ein mädchen, das nachts in die windel macht (mit knapp 6),
weil ihr muskel irgendwie nicht stark genug ausgebildet ist und weil bei ihr die entsprechende hormonproduktion nicht so stark ist, wie sie sein sollte,
um wachzuwerden (so wie ja bei uns erwachsenen, man wird wach).

Beitrag von mel-t 29.01.10 - 09:46 Uhr

Meine Tochter ist jetzt viereinhalb, und wir haben nachts auch die Windel noch um. Haben es immer mal wieder ohne versucht, aber nach ein paar Tagen ging es dann wieder ins Bett und die kleine wollte von sich aus lieber wieder Windeln, weil ihr das so unangenehm war. Und ständig ein weinendes Kind am Bett, kann ja auch nicht die Lösung sein.

Wir nehmen diese Höschenwindeln, dann kann sie trotzdem auf die Toilette, wenn sie nachts wachwird. Manchmal klappt das, manchmal nicht. Manchmal sind die Windeln zwei Wochen lang trocken, wir lassen sie weg, schwupp, schon geht es wieder dauernt ins Bett....

Ich hoff auch, das regelt sich noch.

Mfg
Mel-t

Beitrag von anira 29.01.10 - 10:11 Uhr

mein sohn wurde erst zuverlässig mit 9 trocken
ich wollte schon nimmer hoffen

Beitrag von brotli 29.01.10 - 10:43 Uhr

hallo

mach dir keinen kopf drum.
mein sohn war mit 5 jahren nachts nass und hatte eine windel. ein gutes halbes jahr später meinte er von alleine, er möchte ohne windel schlafen und er war tatsache seitdem nachts komplett trocken. von ein tag auf den anderen.

ich gebe zu, mit gut 4 jahren hatte ich auch mal eine zeit, wo ichs versucht hatte und er nachts nass war und ich ihn spät nochmal aufs klo gebracht hatte, aber dann hab ichs gelassen einfach.
das wird schon werden irgendwann.
l.g.

Beitrag von emily2010 29.01.10 - 10:45 Uhr

Hallo Nane,

meine Tochter wird im Oktober 6. Als sie 2 1/2 war, war sie tagsüber trocken. Nachts trägt sie noch ihre Windel. Bei der letzten U-Untersuchung habe ich dieses "Problem" beim Kinderarzt angesprochen und er hat sie daraufhin mittels Ultraschall und Urinprobe untersucht. Ergebnis: körperlich alles i.O.

Ich selbst war nachts auch erst mit 7 trocken. Der Kinderarzt meinte, es wäre ganz oft erblich bedingt. Wir sind jetzt zu dem Schluss gekommen, ihr noch Zeit zu lassen. Körperlich ist ja alles okay. Es wird schon kommen....

Viele Grüße
Silke

Beitrag von trickster 29.01.10 - 11:28 Uhr

Hi Nane,

das muss eindeutig am Geburtstag liegen;-)
Mein Sohn wird naemlich auch am Sonntag 5 und braucht nachts noch eine Windel..

Tagsueber ist er seit mehr als 2,5 Jahren trocken, aber nachts wird das halt nichts. Allerdings draenge ich ihn auch nicht. Obwohl er abends nicht mehr so viel trinkt und auch vor dem Schlafengehen noch mal auf Toilette geht, ist die Windel morgens nass. Aber, muss ich dazusagen, ist es nicht mehr besonders viel, daher denke ich, dass es bestimmt bald von selbst geklaert ist.

Mach Dir also keine Gedanken, du bist nicht alleine und unsere Kids schaffen das sicherlich bald.

LG aus Dublin und einen tolle Party am Sonntag,
trickster

Beitrag von erstes-huhn 29.01.10 - 11:57 Uhr

Mein Sohn (5 Jahre) braucht nachts auch eine Windel.

Nach Gesprächen mit dem KiA, stört mich das auch nicht mehr. Er sagt, das darf er, es gibt noch rund 15%, der 6 jährigen, die eine Windel nachts brauchen.

Sein Urin ist untersucht, er hat keine chronische Harnwegsinfektion, also warten wir weiter auf das erste Mal...

Beitrag von kleinerbaer05 29.01.10 - 13:02 Uhr

Hallo Nana!

Fühl dich erstmal #liebdrueck

Mir gehts auch so. Meine Tochter wird im Mai 5 Jahre alt und hat auch nachts noch ne Windel.

Wir hatten in dieser Woche das erste Mal das tolle Erlebnis, dass die Windel 2 Tage hintereinander trocken war. Jetzt ist meine Schnecke aber dolle erkältet und hatte gestern Abend Fieber - tja, da war sie heute morgen wieder nass ;-)

Waren auch schon beim KiA. Der meinte, dass sie wohl so fest schäft und es nicht merkt.

Aber es wird schon klappen! Da bin ich mir sicher und bei euch wird es auch gehen!

Viele liebe Grüße

Kleiner Bär