Wärmflasche bei Ü- oder Senkwehen??? Darf ich???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rebeccas1982 29.01.10 - 09:46 Uhr

Hi,

hatte gestern abend etwas ärgeres Ziehen im Unterleib, vom Rücken über die Beckenfront bis runter ins linke Knie. Bin mir nicht sicher ob es noch Senkwehen sind, da sich der Kopf von unserem Mäuschen schon tief und fest im Becken verankert hat (laut gestrigem US), oder ob es schon Übungswehen sind, vielleicht weiß diesbezüglich einer Rat?

Meine eigentliche Frage aber ist folgende:

Hätte mir während der Schmerzen gestern abend ganz gern ne Wärmflasche unten in den Rücken gelegt um die Schmerzen etwas zu dämpfen (half bei Mens-Schmerzen auch immer recht gut), war mir aber nicht sicher ob das nicht vorzeitige Wehen auslösen kann??? Darf ja auch nicht mehr heiß/warm baden gehen, eben um sowas zu vermeiden!
Und so hab ich nun gestern Abend die Schmerzen "ausgesessen", wenn es aber möglich wär würd ich das gern wenns wieder so weitergeht mir mit ner Wärmflasche etwas Linderung verschaffen!

Darf ich, oder soll ich es lieber lassen???

Danke schon mal für eure Antworten und noch nen schönen Freitag,

Rebecca

Beitrag von sunflow82 29.01.10 - 09:48 Uhr

Nur zu! Bei mir wirkt es Wunder. Nutz das selbst jetzt bei ET+6 noch!! Mal auf den Bauch, mal in den Rücken!
Meine Hebi sagt, Wärme ist immer gut.

Beitrag von rebeccas1982 29.01.10 - 09:54 Uhr

Danke, das beruhigt mich dann doch sehr!