Umfrage: die "lieben" Nachbarn...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von suny123 29.01.10 - 10:01 Uhr

Hallo,
nachdem ich heute an meinem freien Tag in der früh vom Einkaufen kam, fragte schon die Nachbarin: "wo ich her komme," Ja, woher werd ich kommen, mit vollen Einkaufstüten ;-)? Sie wollte mir gleich wieder ein Gespräch aufdrängen, über die Nachbarn neben uns. Ich meinte nur, es geht mich nichts an und ich hab zu tun. Sie dann wieder, warum ich heute daheim bin. Ja, es gibt Menschen die arbeiten am Wochenende und haben dann mal unter der Woche frei!!!
Ich mag solche neugierigen Leute nicht? Was bitte schön finden einige daran, einen direkt abzufangen und auszuhorchen? Da könnte ich noch mehr darüber schreiben. Naja, Gott sei Dank, wir ziehen bald um, da wird die Nachbarin dann genügend zu erzählen haben #huepf

Wie geht es euch mit den "lieben" Nachbarn?

Beitrag von purpur100 29.01.10 - 10:18 Uhr

ich habe immer den "frag-mich-blos-keinen-Scheiß-Blick" drauf. Freundlich Guten Morgen oder Guten Tag sagen is ok. Mehr brauch ich nicht.
Bei mir klappts ;-)

Beitrag von ayshe 29.01.10 - 10:20 Uhr

##
ich habe immer den "frag-mich-blos-keinen-Scheiß-Blick" drauf.
##
#rofl #pro

Beitrag von purpur100 29.01.10 - 10:40 Uhr

#freu;-) ist doch eigentlich logisch, oder? Wenn dich z. B. ein wütender Stier ankuckt, dann verspürst du doch auch eher den Drang, ganz schnell abzuhauen, anstatt ihn vollzulabern ;-)

Beitrag von ayshe 29.01.10 - 10:46 Uhr

ja ;-)

jetzt habe ich angst vor dir #zitter

Beitrag von purpur100 29.01.10 - 10:58 Uhr

wieso? Jetzt kuck ich doch nicht böse :-p;-)

Beitrag von ayshe 29.01.10 - 11:05 Uhr

ja, schon okay ;-)


aber ich mache das auch so, wenn ich in der stadt schon irgendwelche werbeleute und fragenbogenausfüller auf mich zukommen sehe ;-)
#cool

Beitrag von purpur100 29.01.10 - 11:07 Uhr

war mir klar, daß du verstanden hast, was ich mit meinem Posting sagen wollte ;-)

Beitrag von ayshe 29.01.10 - 11:11 Uhr

aber da sieht man mal, wie toll die mimik wirken kann!

Beitrag von purpur100 29.01.10 - 11:14 Uhr

und wie wenig Leute daran denken ;-)

Beitrag von .manduca. 29.01.10 - 10:19 Uhr

Ist bei uns im Dorf auch so.

Ich sage immer sofort es geht uns nix an und sie sollen es lassen mich in dem Müll mit reinzuziehen.

Tja und zack ist das Gespräch beendet, weil sie sonst nicht wissen was sie reden sollen.

Arm oder?;-)

Beitrag von ayshe 29.01.10 - 10:21 Uhr

hallo,

nein, ich hatte bisher tatsächlich noch keine solchen nachbarn.

eine recht alte frau war immer sehr gesprächig,
erzählte aber wie es damals in der straße war, im krieg, wie unser haus damals war, wo sie da gepielt hatte usw.
ganz nette geschichten zur "geschichte" eben.

Beitrag von tina.78 29.01.10 - 10:36 Uhr

Hallo,

ja, das kenne ich. In unserer alten Wohnung lauerten mir die Leute förmich auf um mit meiner Tochter "dutzidutz" #augen zu machen und mich auszufragen.

Seit wir in unserem eigenen Haus wohnen habe ich Ruhe und wir haben total liebe Nachbarn die weder lästern noch neugierig sind #freu #huepf

LG Tina

Beitrag von wolke151181 29.01.10 - 11:13 Uhr

Seid mir nicht böse, aber was seid ihr denn für Nachbarn?
Die wollen doch nur nett sein! Und wenn man nicht weiß, was man reden soll, dann fragt man manchmal total beschränkte Sachen um ins Gespräch zu kommen.

Da wunderts mich nicht, dass man manche Leute erst nach Wochen tot im Sessel findet, wenn sich keiner was um einen schert! Mir fällt es z.B. gleich auf, wenn ich unsere ältere Nachbarin drei Tage nicht gesehen hab.

Manchmal ist man auf Nachbarschaftshilfe angewiesen! Somit ist es nie schlecht solche Kontakte zu knüpfen.


*Kopfschüttel*

LG Claudia

Beitrag von purpur100 29.01.10 - 11:15 Uhr

#kratz ich kann doch einen guten Kontakt haben und trotzdem nicht über andere tratschen?
Sind doch zwei völlig unterschiedliche Dinge.

Beitrag von wolke151181 29.01.10 - 11:18 Uhr

Der Eingangsthread ging um das Thema, dass Nachbar immer Sachen fragen, die denen nichts angehen. Was hat das mit Tratschen zu tun?

Woher wisst ihr denn, dass das alles herumerzählt wird?

Nur durch ein solches Verhalten streut man Gerüchte....

Beitrag von purpur100 29.01.10 - 11:25 Uhr

"Nur durch ein solches Verhalten streut man Gerüchte.... "

Ich sehe das anders: Letztendlich hast man überhaupt keinen Einfluß darauf, was irgendwelche Leute von einem denken oder irgenwem erzählen.

Ich kann aber von mir sagen, daß ich mich daran nicht beteiligen will #aha

Und wenn das dann wiederum Futter für andere ist, um zu tratschen. Tja, dann ist das halt so.

http://www.youtube.com/watch?v=MhHHwwxn_zw

Beitrag von suny123 29.01.10 - 12:24 Uhr

Nein, meine Nachbarin fing an über unsere direkten Nachbarn zu reden und ich meinte das geht mich nichts an. Das hatte ich im Eingangthread geschrieben. So etwas mag ich nicht!

Beitrag von ayshe 29.01.10 - 11:24 Uhr

naja, aber man muß sich auch nicht penetrant ausfragen lassen und sein ganzes leben erzählen,
auch noch zu ungünstigen zeiten,
wenn man bepackt nach hause kommt.

dafür hat man ja freunde.

Beitrag von suny123 29.01.10 - 12:21 Uhr

Nein, nett ist es nicht Leute direkt abzufangen und versuchen dabei über andere schlecht zu reden.
Ich hatte auch nette Nachbarn, die waren wie Großeltern für unser Kind, dass war ein super Verhältniss.

Beitrag von schneckerl_1 29.01.10 - 16:42 Uhr

unterschreib #pro

Beitrag von ann-mary 29.01.10 - 11:16 Uhr

Die Nachbarn zur rechten Seite sind zum Stillschweigen verdammt... Dank meiner SchwieMu !!

Die Nachbarn zur linken Seite sind unverschämte Leute ... Dank meiner SchwieMu !!

:-[ #schock #heul #augen

Beitrag von purpur100 29.01.10 - 11:18 Uhr

und was regelt deine SchwiMu sonst noch so alles für dich? ;-)

Beitrag von ann-mary 29.01.10 - 11:23 Uhr

... Rufmord und Verachtung, Hass soll doch reichen, oder nicht !!!!

Beitrag von purpur100 29.01.10 - 11:35 Uhr

#kratz ich steh auf dem Schlauch, sorry #schwitz