DURCHGE*brr*FROREN.. Ihr auch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von an. 29.01.10 - 10:11 Uhr

Am Abend und am Morgen bin ich immer total durchgefroren. Abends zieh ich meist Socken ins Bett an.. die ich in der Nacht wieder auszieh weil´s später nicht mehr so kalt ist. Kaum steh
ich am nächsten Morgen aber auf, ist mir kalt. Richtig kalt. Vorallem an den Händen. Ich
lauf dann auch immer ne Zeit lang mit ner Decke rum.. Gegen Mittag wird´s besser.

Hab dann auch meist Kopfweh, vorallem am Vormittag und auch das Gefühl krank zu werden.

:-( Ist das normal?
:-( Geht es euch auch so?
Und.. die immer wiederkehrende Frage *g*
:-( Ist es schädlich?

#snowy #zitter *brr*

Lg von an. mit #ei 13. SSW die wieder eiskalte Hände hat!

Beitrag von rebeccas1982 29.01.10 - 10:18 Uhr

Vielleicht brütest ja wirklich ne kleine Erkältung aus!?! Ruf mal deinen Hausarzt an und schildere deine Beschwerden, die sagt dir dann ob du kommen sollst um dich genauer zu untersuchen! Sag aber dazu das du schwanger bist!

Hab mich auch in der 12. SSW erkältet, hatte 4 Wochen zu kämpfen um das wieder weg zu bekommen!

Aber kalte Fussis sind denke ich bei diesem Schneetreiben ganz alltäglich! Meine Wärmflasche ist derzeit mein bester Freund!

LG, Rebecca

Beitrag von an. 29.01.10 - 10:20 Uhr

Mhh, ja aber es ist fast täglich so.. Bis jetzt bin ich aber nicht krank. Toi Toi Toi #klee

Ich versuch mich mal warm zu halten. Zum Arzt mag ich nicht unbedingt, da das Auto nicht bei mir ist und ich zu Fuß mit Kind durch den Schnee müsste.

Wäre wohl nicht gut #freu

Beitrag von rebeccas1982 29.01.10 - 10:33 Uhr

Ruf deinen Hausarzt doch einfach mal an! Oft können Ärzte auch am Telefon gute alte Hausmittelchen empfehlen!

Tee trinken, immer schön warm halten, auch ein wenig frische Luft kann nicht schaden, ...

Bin auch eher der "Frosti" im Winter und meine kalten Fussis machen mein Schatzi schon manchmal verrückt wenn ich sie Ihm nachts "ausversehentlich" rüberschieb!

Beitrag von calliofee 29.01.10 - 11:00 Uhr

Ich friere auch den ganzen Tag. Ich brauche im Bett zwei Decken (insgesamt drei mit der dünnen). Hab Plüschsocken an und ein Wärmekissen immer dabei. Den ganzen Tag auf Arbeit kalte Hände (meine armen Patienten...arbeite im Röntgen) und hab ständig ne Gänsehaut. *bibber*

Du bist nicht allein! ;-)