Ziehen im Unterleib seit ca. einer Woche

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von corinnap 29.01.10 - 10:15 Uhr

Hallo,

nach vielen Jahren mit Pille (15?) habe ich sie Ende Dezember abgesetzt, unser erster ÜZ neigt sich somit laaaaangsam seinem Ende. Hatte am 23.01. einen :-) auf dem Ovu-Test und noch am gleichen Tag #sex mit meinem Freund. Seit dem 23.01. habe ich eine Ziehen im linken Unterleib.

Da die pillenfreie Zeit schon ewig her ist, kann ich dieses Ziehen nicht einordnen bzw. mich nicht erinnern, ob es zu einem "normalen" Zyklus dazu gehört.

Ich will mich nicht stressen, bin aber äußerst neugierig, ob das vielleicht schon ein Anzeichen dafür ist, dass die #schwimmer ihren Weg gefunden haben?!

wie sind eure Erfahrungen??

Vielen Dank für Eure Antworten!!! #blume

Beitrag von elkimac 29.01.10 - 10:20 Uhr

das Ziehen könnte der Mittelschmerz sein, den man um den ES rum hat. Den spürt man in der Regel nicht, wenn man die Pille nimmt. Für ein Ziehen, wie man es in der Schwangerschaft hat, wenn sich die Bänder dehnen, ist es noch ein bißchen früh! Drück Dir aber die Daumen, daß es geklappt hat!

LG, Elke

Beitrag von traumtaenzerin649 29.01.10 - 10:22 Uhr

Für Anzeichen wär das doch noch ein bisschen früh. Mittelschmerz um den Eisprung herum ist völlig normal. Und danach auch wenn man KiWu hat - ist glaub ich bei uns allen so. Trotzdem drück ich dir natürlich die Daumen, dass es bei dir was zu bedeuten hat!