Ovitrelle ausgelöst - rechtzeitig GV?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny3000 29.01.10 - 10:55 Uhr

he ihr lieben,

bin durch zufall auf dieses forum gestoßen und bin total begeistert.

vielleicht könnt mir einmal helfen:

wir waren in der kinderwunschklinik..nach mehreren leider erfolglosen clomifen-zyklen haben wir diesmal mit puregon stimuliert. dabei haben sich ein paar eibläschen gebildet, mit ovitrelle habe ich dann am dienstag einen ES ausgelöst. nun hatten wir dienstag und mittwoch GV, aber gestern war mein mann nicht zu hause, so dass das leider nicht ging..
natürlich hab ich jetzt angst, dass es vielleicht doch nicht geklappt hat..
jetzt ist erst mal warten angesagt...am 12.02. muss zum doc, bluttest machen lassen.

meint ihr dass der dienstag und mittwoch GV ausreichend waren???

würden mich über antworten freuen..bin total hibbelig.....

und noch eine frage: wie oft habt ihr mit puregon stimuliert?

Beitrag von iseeku 29.01.10 - 11:33 Uhr

normalerweise reicht das.
wenns sg in ordnung ist waren ja genug #schwimmer vor ort.
leider liegen die chancen trotzdem nur bei 25%.

alles gute! #klee

Beitrag von sunny3000 29.01.10 - 11:59 Uhr

he danke für die schnelle antwort,

ja sp haben wir gemacht..da ist alles in ordnung...:-)

nur 25 %? an welchem tag sind die chancen denn am besten?

hat jemand erfahrungen mit dem puregon-pen und einer schwschaft gemacht???

ist ja bei uns das 1. x mit dem pen...aber dafür etliche clomifen-zyklen..leider alle :-[

glg

Beitrag von redspirit 29.01.10 - 12:51 Uhr

Hallo Sunny,

deine Geschichte hört sich an wie meine. Ich war auch am Dienstag in der Ki-wu und habe am selben Tag mit Ovitrelle ausgelöst.
Ich habe von ZT 3- 14 jeden Tag 58 Einheiten Puregon gespritzt.
Der Fa in der Ki-wu meinte GV am Mittwoch oder Donnerstag.
Theoretisch müsste Mittwoch bei dir gereicht haben da die Spermien ja ein paar Tage überleben, aber sicherheitshalber heute nochmal nachlegen, nur für den Fall :-)
Weisst du denn genau wann du nun ES hattest?
Das war übrigens mein 2. Puregon- zyklus mit der gleichen Einheit.

Viele Grüsse,
Katja

Beitrag von sunny3000 29.01.10 - 19:41 Uhr

hi katja,

ja du hast recht..unsere geschichten hören sich gleich an;-)
ich hoffe so sehr, dass es diesmal geklappt hat und drücke dir auch ganz fest die daumen.

dieses warten und bangen macht einen ganz verrückt. wann musst du denn zum bluttest?

die ganzen zyklen unter clomifen waren bei mir fehlgeschlagen, jetzt hoffe ich so, dass puregon ein kleines wunder bewirken kann;-)

bei einer untersuchung hat man jetzt auch festgestellt, dass mein TSH-wert zu hoch ist..vielleicht liegt es ja auch daran, dass es bislang nicht "geschnackelt" hat..

also weiter abwarten...

weiß man denn, woran es bei dir liegt, dass das nicht so klappt?

glg sunny