Ab wann in einen IndoorSpielplatz?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kruemelstern09 29.01.10 - 11:05 Uhr

Ich wollt mal fragen ab wann man mit den kleinen in so ein IndoorSpielplatz gehn kann... möchte ich gerne mit meiner kleinen hingehn aber ich bin mir nicht sicher ob das noch zu früh ist

Beitrag von lissi83 29.01.10 - 11:12 Uhr

Hallo!

Es kommt auf den Indoor-Spielplatz an, würde ich sagen!

Wenn es da einen extra Bereich für kleinere gibt, dann kann man auch schon mit nem kleinen Kind hin!

Allerdings 7 Moante fänd ich für mich persönlich zu früh!

Meine kleine ist jetzt 14 Monate und wir haben vor, jetzt mal einen IS zu besuchen! Allerdings in erster Linie wg. unserer großen Tochter!

In unserem Spielpaltz gibt es einen abgetrennten Bereich für kleine!

Ich denke aber, die Kinder sollte vielleicht laufen können oder so#kratz zumindest krabbeln und sitzen...sonst kann man da ja nicht viel mit dem Kind anstellen!

lg

Beitrag von kruemelstern09 29.01.10 - 11:14 Uhr

also krabbeln und sitzen kann sie schon 1a
wird ja auch in paar tagen 8 monate^^

Beitrag von arielle11 29.01.10 - 11:14 Uhr

Hallo!

Deine Kleine ist laut VK 7 Monate?

Dann würde ich sagen, das ist noch nix für sie.

Ich finde es erst sinnvoll, wenn sie richtig sicher laufen können.
Die Spielplätze sind doch oft sehr voll und die meisten Kinder sind schon groß und die achten die nicht wirklich auf son kleinen Knirps. Und die Spiel-Zonen für die ganz Kleinen sind auch nicht so der Hit. Für das Geld kannste lieber ins Schwimmbad.

Außerdem ist es dort echt super laut. Mir als Erwachsener klingeln da schon nach 2h die Ohren, erst recht an so beliebten Tagen wie Sonn- oder Feiertagen, wo viel los ist.

Warte noch ein wenig bis Dein Kind richtig laufen kann, dann habt ihr auch wirklich was davon.

Lg arielle

Beitrag von kruemelstern09 29.01.10 - 11:18 Uhr

okay danke schöön

Beitrag von kokodak 29.01.10 - 11:46 Uhr

HI krümmelstern,
du kannst dir doch einen in der Nähe anschauen. Ich sah am dienstag eine Mama mit einem kind was nicht mal sitzen konnte. sie saiß in den Bällen mit dem kind da. Das kind spielte mit dem ball und schaute interessiert ..

Als ein Teilnehmer können die Kinder da frühestens, wenn sie laufen können. Die Kinder sind oft rücksichtslos, der eintritt teuer.

ich war erst mit 20 Monaten mit meiner tochter da. An sich ist es eine Supersache...Ich würde auch mal sagen, dass shcon im Krabbelalter es nützlich sein kann, weil das kind da oft mehr motiviert ist, neue Sachen sieht und ausprobieren kann..

Allerdings darf es nicht voll sein.

Kokodak

Beitrag von kruemelstern09 29.01.10 - 12:04 Uhr

also ich war ja schonmal drinne...viel betrieb is da net drinn..die haben auch einen großen kasten mit bällen eine sehr große rutsche wo die eltern mit rutschen können und alles

Beitrag von 19jasmin80 29.01.10 - 15:10 Uhr

Ich bin das 1te mal in einen Indoor mit meinem Zwerg, als er alleine klettern und rutschen konnte. Das war erst mit knapp 2 Jahren u.a. auch weil wir nur zur kälteren Jahreszeit in einen Indoor gehen, von daher wars etwas später bei uns denn mein Sohn ist ein Maikind. Vorher wär das nichts für ihn gewesen.