kennt sich hier jemand aus mit ALG 1 ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stina79 29.01.10 - 11:21 Uhr

hi ihr lieben,

ich weis es gehört hier nicht wirklich hin aber vielleicht kann ja trotzedem jemand helfen.

4 wochen vor beginn mutterschutz bin ich arbeitslos geworden (wg. insolvenz). habe mich dann arbeitslos gemeldet und dann ganz normal in den erziehungsurlaub gegangen. das erste jahr ist im märz 2010 um, wie gehts denn jetzt weiter.

wann und ob muß man sich denn wieder arbeitslos melden???

lieben gruß und schon mal danke

christina

Beitrag von arielle11 29.01.10 - 11:26 Uhr

Hallo!

Du kannst Dich nur "arbeitssuchend" melden, wenn die auch für den Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

Das heißt, Du mußt der Agentur für Arbeit nachweisen, das Dein Kind in Betreuung ist.

Ist das nicht der Fall, kannst Du nur ALG2 beantragen, denn ALG1 gibts nur wenn Du dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

LG arielle