Unterricht zur Probe bei vorzeitiger Einschulung ?!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von erstes-huhn 29.01.10 - 11:41 Uhr

Da wir gerade beim Thema sind:

In der Schule in der ich meinen Sohn angemeldet habe (vorzeitig) gibt es im Mai zwei Tage für 3 Unterrichtsstunden einen Probeunterricht für die Kinder, die eben vorzeitig gehen sollen.

Danach gibt es ein Gespräch mit den Lehrern, dann wird erst entschieden ob unser Sohn wirklich gehen wird.

Ach, ja - wir leben in NRW.

Kennt ihr das?

Beitrag von ohnenick2009 29.01.10 - 12:02 Uhr

Hi,

mein Sohn ist zwar erst 3,5 Jahre alt, aber von Bekannten weiß ich, dass es da genauso gehandhabt wurde.

Wir kommen auch aus NRW.

LG
Nick

Beitrag von jindabyne 29.01.10 - 12:23 Uhr

Wir kommen aus BaWü und bei der Tochter einer Bekannten war es ebenso!

Lg Steffi

Beitrag von geelinde 29.01.10 - 17:12 Uhr

Meine Tochter ist jetzt in der 2. Klasse, auch sie wurde auf Antrag vorzeitig eingeschult (sie ist erst im Dezember 6 geworden, aber bereits im August eingeschult worden). Wir wohnen auch in NRW.

Im Januar hatten wir die Schularztuntersuchung, dann kam einige Wochen nix und dann ging es im März dann weiter. Es gab an einem Nachmittag in der Schule das sogenannte Schulspiel, da hab ich sie abgegeben und später wieder abgeholt. Es waren fünf Kinder da, glaube ich, dazu drei Lehrerinnen, die jede unterschiedliche Beobachtungsschwerpunkte hatten. Die Kinder mussten was malen, Fragen beantworten, es wurde ein Spiel gemacht - alles ganz locker ohne Druck. Beim Abholen habe ich allerdings noch keine Bewertung erfahren.

Das kam erst beim ersten vorbereitenden Elternabend im Mai, da habe ich zu Beginn erstmal nachgefragt, ob meine Tochter nun eingeschult wird oder nicht, hätte mir im Zweifelsfall ja den Elternabend sparen können ;-)

LG, Gerlinde