Hab mal ne Frage zum Jungen-Outing!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franzi00 29.01.10 - 11:45 Uhr

Hi Mädels,

also ich war gestern (16+1) mit ner Freundin in Ihrer Praxis (sie arbeitet beim Urologen) da haben wir dann einen US gemacht um zu schauen, was wir bekommen... Zuerst hat sich das kleine hin und hergedreht und gar nicht richtig gezweigt bis auf so ca. 4-5 sek. da meinte sie gleich, man kann die Hoden ganz deutlich erkennen und bis ich geschaut hab, hat es sich wieder weg gedreht gehabt.

Jetzt ist meine Frage, stimmt es dass die Hoden im US weiss sind bzw. hell??

Meine Freundin macht öfters auch bei schwangeren nen US und kennt sich aus und ist sich zu 99,99999% sicher das es ein Junge wird sie meinte auch wenn sie es nicht gesehen hätte, hätte sie auch nix gesagt

Was meint ihr, kann ich mich darauf verlassen?#schwitz

Beitrag von tuttifruttihh 29.01.10 - 11:56 Uhr

Ich würde mich darauf nicht verlassen. Meine Frauenärztin sagte, sie äußert sich erst ab ca. der 20.SSW über das Geschlecht, weil sich die Geschlechtsteile vorher zum Teil noch sehr ähnlich sind. Und sie ist Frauenärztin, hat damit also täglich zu tun. Deine Freundin arbeitet beim Urologen (Arzthelferin?), macht aber regelmäßig bei Schwangeren US? Sowas habe ich ja noch nie gehört. Bei mir wurde bis jetzt immer nur von studierten Ärzten US gemacht.

Natürlich kann es sein, dass sie recht behält, aber da stehen die Chancen wohl eher 50/50.

Lg Saskia mit Babygirl Fiona (27.SSW)
http://buettnersbauchzwerg.soo-gross.de/home.html

Beitrag von phini84 29.01.10 - 12:00 Uhr

#rofl

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder?! Erfahrene Gynäkologen äußern sich niemals in der 16. SSW sicher, aber deine Freundin, die nichtmal beim Gyn, sondern beim Urologen arbeitet ist sich zu 99 % sicher dass es ein Junge ist... Is klar...
Allein die Aussage die Hoden wären weiss im US #klatsch

Wieso wartest du nicht ab was dein Arzt das nächste mal sagt?!

Beitrag von franzi00 29.01.10 - 12:10 Uhr

Warten werde ich ja sowieso es war auch nur ne Frage...

Ich dachte ich frage mal, aber irgendwie muss man schon angst hier haben eine Frage als Laie zu stellen!

Ich dachte mir antwortet jemand, nee da verwechselt deine freundin was die Hoden sind nicht weiß, die müssten so oder so aussehen oder ja sie hat recht, die sehen weiß aus.




Beitrag von muffin357 29.01.10 - 12:09 Uhr

hi,

die schamlippen sind auch ganz dick vor der 20.ssw -- --- ohne ein Zipfelchen würd ich jetzt nicht so voreilig sein -- die hoden können auch schamlippen sein --

lg
tanja

Beitrag von franzi00 29.01.10 - 12:16 Uhr

Vielen Dank, für Deine nette Antwort!!

Beitrag von joyberlin 29.01.10 - 12:20 Uhr

hallo :)

ja... verzeih manchen Schwangeren. Das sind wohl die Hormone oder die Langeweile ;O)

Meine FA hat nix gesagt in der 19. mir nur das Bild gezeigt... sah sehr männlich aus.. naja -hoff mal dass es nu auch so ist ;) Kann deine Neugier gut verstehen!

Alles Liebe

Beitrag von beatesommer 29.01.10 - 12:29 Uhr

Hi,
ich versteh deine ungeduld, ich hab auch lange auf ein Outing gewartet, wollte doch sooooooo gerne endlich Babysachen holen und nur neutrale Sachen kaufen ist doof.
Und erst in der 26.SSW war sich mein FA so sicher, das er mir gesagt hat, das es bei mir ein Mädel wird.

Ich glaub aber auch, Mädchen-Outings dauern länger, weiß es aber nicht so genau.

Ich würde mal sagen, verlass dich nicht ganz darauf, warte noch ab, auch wenns irre schwer ist.

LG Beate 34.SSW