Was macht Ihr den ganzen Tag immer so??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von toe 29.01.10 - 12:08 Uhr

Vielleicht geht es Euch ja ähnlich wie mir, aber mir fällt manchmal ganz schön die Decke hier auf den Kopf...

Unser Kleiner ist nun 12 Monate alt geworden. Ich habe leider noch keine Arbeit gefunden, dabei würde ich so gern wieder 1-2 Tage die Woche mal raus... Da es die letzten Tage hier auch nur schneit und regnet und ich momentan kein Auto habe, hocken wir hier in der Wohnung rum... klar wir spielen viel und lachen, baden entspannen etc. aber geht es Euch auch so, dass es irgendwann ja auch mal "langweilig" wird, und die Wohnung dann auch irgendwann mal sauber ist usw.

Was macht Ihr so?
Geht es jemanden ähnlich??

Beitrag von muffin357 29.01.10 - 12:23 Uhr

ohja -- und als julian noch ein paar monate älter wurde, dann wurde er auch total unausstehlich, wenn nicht irgendwas geboten wurde ...

momentan ist es echt zu kalt, um lange draussen zu bleiben, da fliehen wir meist schon wieder nach ner halben std rein --

anonsten hab ich wirklich angefangen, dass wirklich jeden tag irgendwas ist, -- freunde kommen, freunde besuchen, krabbelgruppe, kinderturnen usw.... -- sonst wurds echt anstrengend, denn auch julian hat das irgendwann einfach zu zuhuase nicht mehr gereicht --

kommt ihr nirgends mit bus/bahn hin? -- macht doch einfach mehr aus und unternehmt mit anderen was, .... das tut allen gut...

lg
tanja

Beitrag von jellla 29.01.10 - 12:24 Uhr

Hi,

ja, kenne ich. Wir sind diese Woche ans Haus gefesselt, weil mein Sohn krank ist.
Also ich weiß ja nicht, wo du wohnst, aber ich bin jeden Tag mit ihm zum Mittagsschlaf eine RUnde um den Block gegangen, weil er im Kinderwagen am leichtesten einschläft und dabei habe ich gleich ein paar Einkäufe erledigt. Man kann nicht immer nur daheim sitzen finde ich.
Jetzt ist er den zweiten Tag fieberfrei, aber ich warte noch bis er wieder richtig fit ist, bis wir wieder richtig rausgehen mit Spielplatz und so.

Mit 12 Monaten ist deine Kleine für Spielplatz im Winter aber zu klein denke ich, sie kann ja noch nichts machen dort. Wie wärs, wenn du mal mit ihr zum Schwimmen gehst?

Beitrag von kiwi.82 29.01.10 - 12:34 Uhr

ich rätsele auch immer was ich den lieben langen Tag mit Muckelmann ( fast 2 ) anstellen soll.Wie schon erwähnt wurde hier, Haushalt ist irgendwann auch erledigt und alle Spielsachen bespielt.Unser racker wird auch derzeit richtig unausstehlich, geht überall dran, räumt alles aus, ärgert die Hunde, will sich mit nichts mehr als 10 Sekunden beschäftigen, ist nur laut....haben jetzt extra schon ne neue Wohnung mit riesem Garten, damit man viel draußen machen kan, aber bei dem Wetter, nichts machbar.ichtig blöde.Und Krabbelgruppe etc gibt es in unserer Nähe wohl keine und so haben wir auch noch keinen Anschluss groß gefunden wo man sich gegenseitig die Zeit mit Kids vertreiben könnte :-(

Beitrag von knueddel 29.01.10 - 13:29 Uhr

Hallo,

bei meiner Tochter auch sehr beliebt ist, mal in eine Stadt oder jetzt bei dem Wetter in ein Einkaufszentrum zu fahren, um da richtig rum zu flitzen und Sachen zu gucken. KOmmst Du denn auch mit dem Bus oder so nirgends hin?

Wenn meine Kleine nächste Woche wieder fit ist, steht seit langem mal wieder Schwimmen an, einen Tag gehen wir zur Spielgruppe und wir wollen jetzt Kinderturnen ausprobieren.

Ansonsten, wenn´s wirklich nur zu Hause geht, steht mein Zwerg auch mal auf Sachen, die sonst nur Mama macht, sprich Spülen ( sie sitzt in Body und T-Shirt auf der Arbeitplatte neben der Spüle, ich lasse Wasser ein udn sie darf nach Herzenslust matschen und spülen. Mit trockenen Linsen spielen ist auch manchmal gut, danach wird gfegt oder gesaugt. Klorolle auseinanderzupfen auch super, mit nem vollen Wäschekorb spielen.

LG Cindy

Beitrag von lexa8102 29.01.10 - 21:01 Uhr

Hallo,

du könntest dich mit anderen Muttis treffen, die vielleicht Kinder im selben Alter haben. Vielleicht kennst du da ja jemanden?

Oder Besuche Freunde / Familie...

Viele Grüße,
Lexa