Einnistungsblutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schoki81 29.01.10 - 12:22 Uhr

Hallo liebe Mithibblerinnen,

bin nun im 2 ÜZ für unser zweites Kind. Mein ES müsste so um den 20/21.01. gewesen sein. Seit 27.01. hab ich nun schon dreimal so ein ganz kleines bisschen Blut am Toilettenpapier gesehen. Könnte das eine Einnistungsblutung gewesen sein? Gibts die wirklich? Bei meiner ersten Tochter hatte ich die nicht!

Und ab wann haben bei euch die ersten SS Anzeichen angefangen? Brustspannen, Unterleibsschmerzen, Übelkeit? Hab ich alles nämlich noch gar nicht.... ich hoff das heißt nichts....

oh mann ist das alles spannend...

LG,
Steffi

Beitrag von schmatz2009 29.01.10 - 12:42 Uhr

hi

ich hatte auch ein paar tage nach meinen ES hellrote schmiere auf dem klopapier. immer nur zwei dreimal und zwei tage lang. am dritten tag so bräunliche SB.

seit den hellroten SB habe ich aber auch extremes UL-Ziehen was sich bis den unteren bereich des rückens zieht. hatte sowas noch nie! war das bei dir genau so?

mir wurde gesagt, dass es einnistungsblutung sein kann.
übelkeit hatte ich die zeit auch aber jetzt geht es wieder! darauf will ich mich nicht festsetzen denn übelkeit kann man immer mal haben.


wir können nur bis NMT abwarten. wünsche dir auf jeden fall viel glück und das es bei dir geklappt hat.

LG

Beitrag von schoki81 29.01.10 - 12:45 Uhr

Nein, ich hab "leider" keine weiteren Schmerzen oder Übelkeit.

Aber ich denk jetzt einfach mal positiv...was soll es sonst gewesen sein außer Einnistungsblutung#gruebel:-)

Wir drücken uns einfach die Daumen und in ein paar Tagen wissen wir ja schon mehr.

Viele Grüße

Beitrag von phinchen77 29.01.10 - 13:26 Uhr

Kann durchaus ne Einnistungsblutung gewesen sein. Bei meiner ersten SS hatte ich die auch, jetzt bei der zweiten nicht. Kann also von SS zu SS anders sein.
Viel Glück!

Beitrag von littleangel2012 01.02.10 - 09:06 Uhr

Mein ES war ebenfalls 20./21.01., war nämlich am 20. beim FA und der sagte mir das. Haben uns dann ordentlich ins Zeug gelegt.
Am Sonntag danach hatte ich dann Ziehen im Unterleib etc., ebenfalls dann am 27.01. braunes Blut am Toilettenpapier. Das ging bei mir nun bis zum 30.01. so, dann am 31.01. Blutungen :-(
Seit heute ist es wieder weniger geworden.
Test habe ich keinen mehr gemacht, ich denke es war dann die Mens.
Wie ist es dir weiter ergangen?

Beitrag von schoki81 03.02.10 - 09:30 Uhr

Aber nur zwei Tage Blutungen ist doch auch sehr wenig, oder? Bei mir wärs zumindest so.

Ich denke auch das bei mir jetzt die Mens eintrudelt. Ich hatte jetzt ein paar Tage nichts mehr und war ganz guter Dinge. Ich dachte diesmal hats funktioniert, aber seit Montag mittag hab ich wieder ständig braunes Blut am Toilettenpapier. Vielleicht wag ich am Wochenende mal einen Test wenn die Mens nicht richtig kommt. Andererseits hab ich auch Angst zu früh zu testen.......

Naja mal schaun.