7 SSW und absolut keine lust

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xkleinex 29.01.10 - 12:22 Uhr

Hallo ihr mit schwangeren,

ich bin SSW 6+2 und ich hab überhaupt keine lust zu irgendwas. Brauch total lang, bis ich morgens richtig in die Gänge komm (obwohl, bin jetzt noch richtig schlapp).
Hunger hab ich auch nicht wirklich, muß mich richtig zwingen was zu essen. hab bereits 1 KG abgenommen.

Kann mich auch nicht aufrappeln um was zu unternehmen, würd echt die ganze Zeit auf dem Sofa liegen bleiben, selbst den Haushalt machen nervt mich an.

Mir ist nicht übel und hab somit auch kein erbrechen.
Aber diese Trägheit nervt total.

Ging es euch genauso? Was kann ich dagegen tun.

glg

Beitrag von sunshine-1981 29.01.10 - 12:25 Uhr

Ja, so ging es mir auch... viel tun kannst du nicht, außer dich möglichst viel an der frischen Luft bewegen und durchhalten ;-)

Beitrag von windelwinnie83 29.01.10 - 12:26 Uhr

süße, hör auf deinen Körper. Er stellt sich hormonell grad um!

ich hatte das auch so schlimm! war dauer-müde!

ruh dich aus, dein Körper braucht kraft!

meine Ärztin hat auch gesagt das es bei dem Wetter sowieso alles schwerer fällt!

Beitrag von schildi23 29.01.10 - 12:30 Uhr

hallo leidensgenossin! :-D
mir gehts genauso!! bin aber krankgeschrieben, weil ich schmierblutungen hatte und hab jetzt bettruhe. gestern hat mich die bettruhe mal kurz genervt, aber heute bin ich froh, dass ich nicht hoch muss.
durchhalten!! :-)

Beitrag von buebi19 29.01.10 - 12:31 Uhr

dagegen tun kannst du leider nicht viel, bei mir war es auch so, ging bis zur11.ssw so. wenn du nichts zu tun hast leg dich hin,ruh dich aus und schlaf wann immer du müde bist. ich war am anfang eine schlafmütze ohne ende und könnte imemrnoch viel schlafen.

Beitrag von chopsy 29.01.10 - 12:59 Uhr

Hey das kenne ich, bei mir ist seit heute wieder vorbei :-) habe schön geputzt - hinter den Schränken und so ;)

Ruhe dich aus, das tut gut dann kommst du wieder zu Kräften ;)

Beitrag von miststueck84 29.01.10 - 13:20 Uhr

Bour bin ich jetzt froh!!!!!#huepf

Ich könnt ich heute morgen sooo aufregen. Seit 2 - 3 Wochen kann ich mich nicht aufraffen. Ich bin immer müde und am frieren. Selbst wenn ich mit meiner dicken Bettdecke auf der Couch liege.

Aber ich bin froh, dass es nicht nur mir so geht. Auch wenn es für dich genaus so wenig schön ist wie für mich. :-[

Heute hab ich eigentlich so viel zu tun. Morgen muss ich früh zu nem Umzug (nein, ich pack nicht mit an). Ich weiß gar nicht wie ich das morgen früh machen soll. Ich brauch morgens so lange bis ich in die Gänge komm.

Ich hoffe es ist auch für dich erleichternd, dass es nicht nur dir so geht ;-)

Beitrag von romana1984 29.01.10 - 14:11 Uhr

Hallo,

mir ist es auch so gegangen.

Ich hab von der 5. Woche bis zur 11. Woche 5kg abgenommen weil ich einfach keinen Hunger hatte.

Ich muss mich auch jetzt noch ein wenig quälen zum essen, aber mein Mann beharrt da drauf. Und schon langsam wird es wieder.

Das mit dem Haushalt und co. war bei mir auch ganz extrem. Ich musste mich richtig aufraffen und hätte ständig schlafen können.
Aber jetzt 13. Woche wirds wieder. Ich krieg wieder ein wenig Hunger, bin zwar nach ein paar Bissen voll aber das passt meinte der FA und schon langsam komme ich so auch wieder in fahrt.

Das wird wieder! Dück dich ganz fest