Vom Kindergarten was ausgeliehen, wie bedanken???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von trinerle83 29.01.10 - 12:27 Uhr

Hallo,

ich habe gestern so Vorlagen zum Basteln fürs Fenster vom Kiga mitgenommen. Habe Sie heute morgen gleich wieder abgegeben.

Nun meine Frage: Sollte man da was geben? Als kleines Dankeschön? Wie handhabt Ihr das?
Und wenn ja, was?????

LG Kathrin

Beitrag von ohnenick2009 29.01.10 - 12:32 Uhr

Hi,

ich persönlich finde ein "gesagtes Danke" völlig ausreichend.

Ich gebe einfach bei Bedarf mal etwas "zurück". Wenn Spenden zum Müslifrühstück erwünscht sind, oder wir Tapetenreste übrig haben, oder mal ein paar Wechselklamotten, die der Kindergarten verwenden darf, etc.

LG
Nick

Beitrag von carla_columna 29.01.10 - 12:52 Uhr

So sehe ich es auch.

Carla

Beitrag von sonnenblume77 29.01.10 - 14:01 Uhr

Hallo Kathrin,

ein "Danke" sagen reicht doch. Alle andere wäre in meinen Augen übertrieben.

LG