Wieso zittert sie immer???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von asyaarda 29.01.10 - 12:28 Uhr

Hallo Mamis,
meine maus ist jetzt 7wochen alt und ist dauernt am zittern also ihre unterlippe mein ich damit.schnattert immer mit ihrer unterlippe da denk ich friert sie jetzt aber dabei ist alles warm hände füße körper nacken...

kann mir jemand helfen???

Beitrag von kruemelstern09 29.01.10 - 12:32 Uhr

das hab ich heute auch noch manchmal das meine lippe anfängt aus einen unerklärlichen grund zu zittern

Beitrag von nadine1013 29.01.10 - 12:34 Uhr

Hi,

als Helena so in dem Alter war, hat sie das auch oft gemacht. Hab hier mal gelesen, dass kommt, wenn sie sich auf irgendetwas konzentrieren. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Aber ich weiß sicher, dass es ihr nicht zu kalt gewesen sein kann. War meistens wenn sie auf dem Wickeltisch lag und da ist ja immer der Heizstrahler an - außerdem war da auch noch Sommer. Ist also normal, denke ich.

LG, Nadine mit Helena (6 Monate)

Beitrag von samcat 29.01.10 - 12:39 Uhr

Hast ja schon ein paar Antworten bekommen. Und im Zweifel immer mal den Kinderarzt ansprechen, der kann dich dann komplett beruhigen. LG

Beitrag von yorks 29.01.10 - 12:43 Uhr

Hallo,

Louis hat das auch öfters mal. Ist sicher nicht schlimm.

LG yorks mit Louis (6 Wochen)

Beitrag von mine2186 29.01.10 - 12:51 Uhr

huhu

meine maus ist jetzt 4 wochen alt und macht das auch mal öfters sieht vor allem komisch aus wenn sie ihren schnuller im mund hat

und kalt ist sie auch nicht

lg mine2186 mit vici 4wochen

Beitrag von melka1972 29.01.10 - 14:07 Uhr

Mein Sohn hat das auch. Der Kinderarzt meinte, es sei nix Schlimmes, man kann aber auch nix dagegen tun. Er hatte auch einen Fachbegriff dafür, aber keine Ahnung mehr. Auf jeden Fall kann das die Lippen, die Hände und die Füße betreffen. Trifft bei uns alles zu. Ist aber absolut harmlos lt. Kia.
Hoffe, ich konnte Dich beruhigen (hatte mir damals nämlich auch ganz schön Sorgen gemacht!) und alles Liebe, Gruß Melka

Beitrag von snoopygirl-2009 29.01.10 - 14:30 Uhr

Bei uns sind es die Arme und Beine, manchmal sogar der ganze Körper, wenn irgendwas grad total aufregend oder neu ist.

LG

Beitrag von amadeus08 29.01.10 - 15:22 Uhr

das ist ganz normal in dem Alter! Mein Kleiner hatte das ganz schlimm und hat oft mal mit Händen und Beinen gezittert, aber besonders oft mit der Lippe.
Der Kia hat mri gesagt, man müsse sich nur Sorgen machen, wenn das nicht aufhört, wenn man dranfasst, aber das bezog sich vor allem auf die Hände, denn dann könnte das Baby krampfanfällig sein. Solange es halt nurmal zittert, ist das ganz normal. ´Kanns leider nicht mehr genau erklären, was dahintersteckt, aber das lässt mit den Wochen nach. Unser Kleiner, nun schon achteinhalb Monate, hat das manchmal mit der Unterlippe immer noch, das andere Zittern ist aber weg.
Lg

Beitrag von hebigabi 29.01.10 - 16:11 Uhr

Das hat mein Sohn sogar noch mit 6 Jahren gemacht wenn er am Daumen genuckelt hat ;-) - mit frieren hat das nix zu tun und ist absolut harmlos.

LG

Gabi