vom FA zurück + Mamas Metastasen sind rückläufig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nickel-79 29.01.10 - 12:33 Uhr

Hallo,

bin seit heute 9. Woche und hatte heute morgen einen Termin beim FA; hatte ein bisschen Angst, denn seit vorsgestern abend ist die Übelkeit weg :-)
aber: alles ok, mein Bauchzwerg ist 1,54 cm groß, man hat das Herzchen schlagen sehen und die Armansätze und er hattte den Doppler an, man konnte die Blutversorgung sehen :-)
zuerst sagte er: 1,01 cm, da sagte ich,das ist ja viel zu klein, er: ja, aber alles andere stimmt, aber ich kann ja nochmal anders schallen, und siehe da, 5 mm unterschlagen :-) :-) :-) :-) und dann war auch ich mit dem Wert zufrieden.
Bin wegen der Gewichtsabnahme aber noch 2 weitere Wochen krank geschrieben,

Ein schönes WE
PS: Mama s Metastasen sind auch alle rückläufig, nach einem 2009 mit lauter Rückschlägen ist wohl 2010 unser Jahr :-) #pro


Nicole mit Ben 5,5 Jahre und Bauchzwerg 9. Woche

Beitrag von jennynrw27 29.01.10 - 12:48 Uhr

Hi Nicole!

Das freut mich sehr für Dich!!
Wünsche dir für deine Schwangerschaft alles Gute und #pro für die Genesung deiner Mama!!
Sicher geht es ihr durch die Vorfreude auf ihr Enkelkind gleich viel besser!! Die Psyche spielt schließlich immer eine große Rolle;-)!
Alles Liebe Jenny

Beitrag von nickel-79 29.01.10 - 12:49 Uhr

Ja, das spielt sie :-)
und sie hat auch geasgt: egal was rauskommt, ich will den Bauchzweg noch sehen, ich werde wie immer kämpfen, aber jetzt kann sie sich erstmal entspannen und freuen :-)