darf ich das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kimsophie74 29.01.10 - 12:38 Uhr

Hallo zusammen,
ich hab folgendes "Problem"
Ich hab in 3 Tagen NMT, denke aber nicht das es diesen Zyklus geklappt hat, Tempi ist heute runtergegangen (allerdings weiss ich nicht ob das was aussagt, da ich erst seit 4 Tagen messe und überhaupt keine "Basiswerte" hab)
Ich hab zwar leichte Übelkeit und Geruchsempfindlichkeit und die Brüste fühlen sich manchmal irgendwie schwer an, trotzdem halte ich das eher für PMS oder Einbildung.
Achja, getestet hab ich heute auch, nicht mit dem 1. Morgenurin sondern mit dem 2. (nach 2 Bechern Kaffee) mit einem Clearblue und der war negativ. Muss allerdings dazu sagen das bei meiner letzten SS der Test erst 1 Tag nach NMT ganz schwach positv gezeigt hat.

Das also vorweg. Nun ist es so das ich am Dienstag Geburtstag hatte und mein Schatz heute Heim kommt, eigentlich wollten wir ein oder zwei Gläschen Wein auf meinen Geburtstag trinken. Ich bin aber n bissi unsicher falls ich doch ss bin (was ich eigentlich nicht glaube) meint ihr das das jetzt schon schaden könnte, oder kann ich das noch ohne schlechtes Gewissen machen?

Sorry das es so lang geworden ist.
LG
Petra

Beitrag von saskia33 29.01.10 - 12:40 Uhr

Kannst ruhig ein Glas trinken ;-)
Am Anfang zählt das alles oder nix Prinzip!

Viele Frauen wissen zu dem Zeitpunkt noch gar nicht das sie Schwanger sind!

lg sas

Beitrag von queenchen 29.01.10 - 12:41 Uhr

oh da gehen die meinungens icher weit auseinander...

wieviele frauen trinken noch alkohol und wissen nicht, dass sie SS sind... ich meine eine normale frau, die nicht zu den dauerhibblerinnen gehört, die denkt frühestens am ersten tag nach nmt dran, dass sie ja ss sein könnte. und 2 gläschen wein haben nun auch noch niemandem geschadet.

Beitrag von morsie82 29.01.10 - 12:44 Uhr

gönns dir...
in den ersten 6 wochen ists baby eh noch nicht übern blutkreislauf an dir angeschlossen

Beitrag von sindy1340 29.01.10 - 12:45 Uhr

hallo petra,

kannste beruhigt machen.

ich wusste auch nicht, dass ich ss bin und wir machten eine party, aber vom feinsten. #schein
sagte das dann gleich meiner fä, als sich das rausstellte und sie sagte mir, dass es nicht schlimm ist in den ersten wochen.

drück dir die daumen

lg sindy

Beitrag von kimsophie74 29.01.10 - 12:52 Uhr

ok, danke... hätte sonst irgendwie n schlechtes Gewissen geabt ;-)