5 Kinder: stätestens im 3 ÜZ schwanger

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von javoly 29.01.10 - 13:00 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin eigentlich nur eine stille Mitleserin. Bin selbst im 20 ÜZ und es will einfach nicht klappen.

Was ich jedoch erzählen wollte:
Meine Nachbarin ist jetzt mit dem 5ten Kind schwanger und ist mit jedem Kind spätestens in 3 ÜZ schwanger geworden. Sie hat noch nie die Pille genommen oder andere hormonelle Verhütungsmittel und ist der Meinung das es daher kommt, warum viele so lange brauchen um schwanger zu werden. Ob das dahin zurück zu führen ist, weiß ich nicht.
Jedenfalls kann Sie fast auf den Monat genau schwanger werden. Sie hat sich immer Sommerkinder gewünscht und jetzt hat sie ein Mai-Kind, ein Juni-Kind, ein Juli-Kind, ein August-Kind, und das 5te kommt jetzt im September. Insgesamt wollen ihr Mann und Sie 7 Kinder haben. Die sind beide 35 Jahre und sehr glücklich zusammen. Das freut mich auch sehr für die beiden!
Die Kinder sind: Junge 8 Jahre, Mädchen 7 Jahre, Mädchen 5 Jahre, Mädchen 3 Jahre.
Meine Nachbarin jetzt auch gemerkt das es bei uns wohl mit dem Kinderwunsch nicht klappen will und ist seit dem wie ausgewechselt zu mir. Fragt mich nun jedes Mal wann wir den mal Kinder haben wollen und ob wir beiden nicht bald zu alt für das erste Kind wären. (Ich bin gerade mal 28!!!!, mein Mann 31!!! ) Dann kommen jetzt seit neuestem immer nur Anspielungen wie einfach es doch für sie war schwanger zu werden und das sie sich quasi den Geburtsmonat aussuchen kann etc. und ihr längster ÜZ betrug gerade mal 3 Monate und das fand sie schon zu lange.
Seit dem sie irgendwie mitbekommen hat, das unser Kinderwunsch nicht klappt, stichelt Sie andauernd nur in der Wunde. Warum macht sie sowas? Früher war sie so nett und lieb. Jetzt kommt sie sehr übermütig und hochmütig rüber.

Versteht das jetzt bitte nicht falsch, ich gönne ihr ihre 5 Kinder und ihr Glück!
Nur warum ist sie so gemein zu mir geworden?

Beitrag von -frosch- 29.01.10 - 13:06 Uhr

bist du sicher, dass sie es weiß? vielleicht vermutet sie was und will es so aus dir herauslocken?

kinder kommen wann sie wollen! lass dich nicht kränken!
#blume

Beitrag von .manduca. 29.01.10 - 13:06 Uhr

Hy

Ich habe auch noch nie die Pille oder irgendein andere Verhütungsmittel genommen außer Gummi.

Ich wurde bei meinem 3 Kindern immer im ersten ÜZ Schwanger.
Ich hatte noch 4 ganz Frühe Abgänge und auch da wurde ich jedes mal im ersten ÜZ schwanger.

Ich denke auch das es nach der Pille ein bisschen dauern kann. Der Körper muss sich ja erst mal an die Neue Situation gewöhnen.

LG

Beitrag von yvonne1002 29.01.10 - 13:07 Uhr

Hey,

versuch da drüber hinwegzusehen...
Vielleicht empfindest Du es auch einfach selbst so, weil Du schon so lange übst.
Mir gehts da genauso, wir sind im 18. ÜZ. Da nimmt man Kommentare, die meist gar nicht so bös gemeint sind schon mal falsch auf...
Ich bin auch 28 und ganz im Ernst, heutzutage ist das ja schon fast früh für nen Kind....

Also: Ohren auf Durchzug stellen und nicht ärgern lassen!

Beitrag von nudelmaus27 29.01.10 - 13:09 Uhr

Hallo Du!

Also es könnte sein, dass sie so ist weil sie schwanger ist, da kann man schon sehr wunderlich werden ;-) oder aber du siehst es so, weil du schon so lange übst und sie quasi vom Anpusten schwanger wird.

Wenn du dich durch ihr Verhalten gestört fühlst, dann distanzierst du dich von ihr und gut ist. Leider verändern sich Menschen im Laufe ihres Lebens ob es nun damit zu tun hat oder nicht völlig egal.

Mach dich auf jeden Fall nicht verrückt unserer erstes Kind ist im 14. ÜZ entstanden und unser zweites jetzt im 21. ÜZ. Ich sage mir immer hübsche Kinder brauchen eben länger :-p und meine Tochter ist so süß, was meinst du wie erst unserer zweites Kind aussehen wird ;-)!

LG, Nudelmaus

Beitrag von jeanny0409 29.01.10 - 13:09 Uhr

Bei meiner ersten habe ich 2 Jahre gebraucht, bei den anderen gings ganz flott.
Beide im 2.ÜZ:-)

Wenn der Körper erst mal weiß wie es geht ist er oft nicht mehr zu bremsen;-)

Beitrag von angelique-2506 29.01.10 - 13:10 Uhr

Die hat nicht alle Latten am Zaun. Ich habe auch 5 Kinder,bin 38,hab auch jeweils nur 3ÜZ gebraucht. Aaaaaaaaaaaaaber: Für Nr. 6 "üben" wir jetzt den 13. Monat. HALLO????


Lass dir nix erzählen und dich nerven. Warte mal ab...mit zunehmendem Alter wird es auch für SIE schwieriger.


VG
A.

Beitrag von dia111 29.01.10 - 13:18 Uhr

Hallole,

ich schließe mich da
jeanny0409 an.Ich habe 2Jahre lang für unsere erste Tochter gebraucht,die zweite kam ungeplant als unsere Maus gerade mal 7,5(korr 5,5mon) alt war.
Planen unser 3.Kind hat auch im 2ÜZ geklappt,nur hatte ich dann eine FG und jetzt hoffen wir wieder das es schnell klappt.

Schalt die Ohren auf durchzug.Und mit 28 ist man gewiss nicht alt,ich hatte viele im Geburtsvorbereitungskurs die waren alle über 30.

Also unter Druck wird eh nichts,und hübsche Kinder dauern immer Länger :-p

LG
Diana