Wärmflaschen Rückruf von Tiger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ohnezucker 29.01.10 - 13:07 Uhr

Wärmflaschen Rückruf von Tiger sie können platzen!
http://www.maexchen1.de/Waermflaschen_Rueckruf_von_Tiger.3661.0.html

Beitrag von xxkleine-hexexx 29.01.10 - 13:15 Uhr

dankeschön

Beitrag von engelche3805 29.01.10 - 13:15 Uhr

Ach du sch****...
ich habe zwar keine von Tiger aber bin echt geschockt
#schock#schock#schock#schock#schock
Hoffentlcih ist noch nichts passiert......

Beitrag von an. 30.01.10 - 16:39 Uhr

Oh Gott.. Hoffentlich verbrennt sich kein Kind #schock

Danke für die Info!

Beitrag von tabehaki 02.02.10 - 10:35 Uhr

sind das nicht auch die, die 2008 bei Xenos verkauft wurden und nicht mit mehr als 40 Grad warmen Wasser gefüllt werden dürfen? In der aktuellen Werbung ist ein kleiner versteckter Hinweis auf eine Rückname zu finden. Eigentlich schon unglaublich, schließlich füllt die doch jeder mit heißem Wasser bis 100 Grad.

Beitrag von comfort 04.02.10 - 11:52 Uhr

WAS???#schock NIEMALS darf man die mit 100°C heißem Wasser füllen!!! Eine Wärmflasche darf für ein Kind oder Baby nie mit Wasser über 50° befüllt werden!!! Das Kind soll doch nicht gekocht werden, oder?
Besser sind aber ohnehin immer Kirschkernkissen oder ähnliches! Aber auch hier: Nie zu heiß machen und noch eine Schutzhülle drum!!!
Alles über 50° kann bei Säuglingen zu schweren Verbrennungen führen!

Beitrag von tabehaki 04.02.10 - 11:57 Uhr

Ich glaube nicht, dass die Wärmflaschen bei XENOS extra für Babies ausgelegt sind. Xenos ist ja kein Babyladen, sondern Schnökerkram. Wärmflaschen werden immer mit heißem Wasser gefüllt und ich bin mir sicher, dass es auch Frauen gibt, die das nicht wissen, das sowas nicht mit kochendem Wasser gefüllt werden darf. Zumal die Qualität extra dafür ausgelegt sein sollte! Hier handelt es sich aber um einen Produktionsfehler, so dass dieses ja extra zurückgerufen werden! Ebend aus diesem Grund.

aber gut... das wäre ja dann geklärt ;)

Beitrag von schneckerl_1 10.02.10 - 18:25 Uhr

Ruhig Blut...

Beitrag von hanni2711 04.02.10 - 18:47 Uhr

Also ich fülle auch heißes wasser in die wärmflasche - auch die meiner tochter und die ist 3 1/2. Da ist noch ein dicker bezug drüber und ihr passt es auch so. 40 Grad - da wird das ding doch sofort wieder kalt.....

Aber manche kann man damit ja noch richtig schocken....

Beitrag von tabehaki 05.02.10 - 10:08 Uhr

(sehe grade so einen peinlichen Fehler bei der Rücknahme ;)

Ja, aber dafür sind Wärmflaschen ja auch ausgelegt ne! Heißes Wasser, rein und halten. Vielleicht sind die neueren Bezüge aus Gummi und Co nicht mehr so dicht wie die alten damals? Die waren super und stabil. Naja, Chinaware würde ich mal vermuten. Halt Wegwerfgesellschaft!

Jo und 40 Grad? Da müsste der Bezug ab sein und nach 10 min wieder gewechselt werden - nicht sinnvoll!

Beitrag von cathrin23 21.02.10 - 21:07 Uhr

Ich finde das Wärmflaschen sowie so niemals in das Bett oder in die Reichweite eines Babys gehören. Auch nicht bei älteren Kindern. Wozu gibt es eigentlich Körnerkissen?

Meine Meinung

Cathrin