Magen-Darm Infekt

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von katzebibi 29.01.10 - 13:52 Uhr

Hallo zusammen.
Mein sohn 20 Monate hat seit Mo Nacht jede Nacht gebrochen.Seltsamerweise geht es ihm tagsüber blendend.Mi morgen war ich mit ihm beim Arzt und er meinte auch Magen-Darm infekt kann bis zu einer Woche dauern.Er hat auch richtig Hunger.Ich gebe ihm auch nur Schonkost obwohl er am Liebsten was anderes hätte.Seltsam ist halt das es ihm tagsüber so gut geht und nachts dann wieder so schlecht.Habt ihr auch schon ähnliches gehabt.
LG Bianca

Beitrag von knuffel84 29.01.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

mein Sohn hatte das auch Anfang Januar! Er hatte sich bei mir angesteckt und tagsüber ging es ihm auch blendend, bis auf den Durchfall. Ebrochen hat er auch immer Abends oder Nachts. Ganz selten mal früh morgens.
Sei froh, das er dabei so fit ist!
Wichtig ist, das er genug trinkt. Mein Arzt hat mir empfohlen einen Schuss Apfelsaft ins Wasser zu geben und solange der durchfall da ist keine Milchprodukte zu geben.
Nach 8 Tagen war es bei uns dann endlich überstanden!

LG
jasmin

Beitrag von katzebibi 29.01.10 - 14:06 Uhr

Danke für deine Antwort.Wir hatten unseren letzten MD Infekt auch erst am 30 dez und ich Neujahr.Aber das heißt wohl nix.Da war er aber auch garnicht fit.Er hat nur geweint und garnichts gegessen.Trinken tut er genug.Wenn er seine heißgeliebte Nuckelflasche bekommt.Die bekommt er sonst nur sehr selten.
LG Bianca