Mein Kind ist so langweilig - 2,5J.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von keep.smiling 29.01.10 - 13:56 Uhr

Hallo Mamas,

was spielen eure Kinder so?

Mein Sohn hat schon ewig nur 2 echte Interessen - Fahrzeuge und Bücher. Er hat zig Autos, Traktoren etc, die immer übers Sofa geschoben werden, da fährt dann sein Finger mit, Türen und Klappen auf und zu machen ist wichtig.

Und wir haben zig Bücher, die er sich gerne anschaut oder vorlesen läßt.

Gaaaaanz selten spielt er mal mit seinem Parkhaus oder der Spielküche.

So gut wie nie und gar nicht: Bausteine, Holzeisenbahn, Buntstifte, Fingermalfarben, Memory, Fädelraupe, Holzpuzzle, Lego Duplobaustelle...

Dabei achte ich immer drauf, dass alles übersichtlich bleibt, also daran kann es nciht liegen - ein Großteil ist oben in seinem Zimmer und das, was aktuell gespielt wird, ist im Wohnzimmer.

Worauf er steht: toben, rennen, hüpfen auf dem Sofa und in den Betten, Laufrad fahren, Schnee schippen - überhaupt rausgehen.

Ich denke mal, die anderen Interessen kommen noch.
Kann es sein, dass Mädchen eher anfangen mit solchen o.g. Spielen?

Was machen eure so?

LG k.s

Beitrag von sophie112 29.01.10 - 14:07 Uhr

Hallo..

Also Jule liebt Knete. Diese Softknete. Damit kann sie sich stundenlang beschäftigen. Sie steckert auch gern. Also mit großen Steckern und so eine Platte. Und ihr absolutes Lieblingsspiel ist zur Zeit: Mein erstes Mitmachspiel von Ravensburger. Das könnten wir 20x am Tag spielen. Sie liebt Würfelspiele. Am liebsten mit Farben.

LG Sophie und Jule (fast 2,5)

Beitrag von silvia_1 29.01.10 - 15:36 Uhr

Hallo,

also erst einmal muss ich sagen, dass ich persönlich es besser finde, wenn die Kleinen mehr solche Sachen spielen, bei denen sie sich viel bewegen. Du wirst dann bei ihm mal kein Problem mit Übergewicht bekommen. Ist doch super.

Ich denke, das Interesse für Parkhaus und Spielküche kommt erst später, er ist ja mit 2,5 Jahren noch sehr klein. Unser "Großer" (3 J, 4 M) spielt gerne mit seinen Autos, mit Lego Duplo, seiner Holzeisenbahn und seiner Kugelbahn. Ansonsten ist er auch gerne draußen.

Liebe Grüße
Silvia

Beitrag von i_kind 29.01.10 - 17:10 Uhr

Hallo

meine Maus ist 2 Jahre und 7 Monate und spiel gerne mit ihrem Legos. Besonders mit den Figuren. Im KiGa spielt sie immer mit einem Puppenhaus. Haben wir hier aber nicht daher nimmt sie die Legofiguren zum spielen. Dann Puzzelt sie gerne ihr Puzzel oder ihre 2 Brettspiele. Bei dem Wetter mag sie nicht wirklich raus, im Sommer dafür um so mehr. Ab und an kocht sie auch in ihrer Küche, oder spielt mal mit der Puppe.

Generell Rollenspiele mit ihren Puppen und Stofftieren liebt sie gerade.

LG i_kind

Beitrag von suessepia 30.01.10 - 08:09 Uhr

Mein Sohn 2,5 j. liebt Autos über alles nix ist so intressant wie Autos !!

Er hat auch Lego ,ne holzeisenbahn ,bücher usw hoffe das er dafür auch i-wann mal sein interesse weckt !!!hehe