Meine Erfahrung zur PU!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 00bianka00 29.01.10 - 14:14 Uhr

Hallo zusammen,
ich hatte gestern meine erste PU.
Mir wurden 30 Eizellen entnommen .
Mein Bauch sieht aus als wäre ich im 5.Monat schwanger .
Nach der PU ging es mir wirklich sehr schlecht,wußte nicht wo hinten und vorne ist .
Konnte mich so gut wie garnicht bewegen .
Heute morgen 5 Uhr wurde ich wach und die schmerzen ließen nach .
Nach dem Anruf heute in der Klinik TKO,sagte man mir es wären 13 befruchtete Eizellen von 25 übrig beglieben .
Morgen früh laß ich mir 3 einsetzen und die anderen 10 einfrieren.

Hatt jemand von euch es auch so erlebt ?

Ich lese immer nur was von PU ohne schmerzen und ohne komplikationen hier :-p

die nächsten 2 Wochen werden wohl zur geduldsprobe #schwitz

Beitrag von verabella 29.01.10 - 14:22 Uhr

Mir steh das ganze auch noch bevor und ich bin gespannt wie es abläuft, den die Ärztin meinte auch das es Schmerzen geben kann, da 30 Eizellen im Eierstock doch eine Menge Volumen sind. Von Schmerzen danach hat sie allerdings nichts gesagt ;-)

Aber sag mal, wieso willst Du dir gleich 3 Eier einsetzen lassen???
Die Wahrschenlichkeit das alle durchkommen ist doch so hoch, willst Du das echt machen?
Ich bin froh da ich die Möglichkeit habe mir nur eine befruchtete Eizelle einsetzen zu lassen.

Lieben Gruß und Gutes Gelingen,
Vera

Beitrag von 00bianka00 29.01.10 - 14:55 Uhr

Hallo ,danke für deinen Beitrag .
Ich habe mir es gründlich überlegt und ein pro und contra hat es ja ,aber die warscheinlichkeit überhaupt das sich eines einnistet ist doch höher als nur bei einem/zweien.
Ich geh auf ganze und sollten tatsächlich 3 rauskommen,denn hab ich wohl den Jackpot gewonnen !!!

Beitrag von sanny1080 29.01.10 - 15:33 Uhr

Hallo Bianka,
bei mir wurden 17 Eizellen punktiert wovon 6 befruchtet wurden. Ich hatte am 2. Tag nach der Punktion ziemliche Schmerzen beim Atmen, war als ob alles bis zur Lunge hochgerutscht wäre. Am Tag des Transfers ging es mir auch total schlecht, mussten vor der Praxis warten weil die noch nicht geöffnet war, mein Kreislauf war total im Keller, war weiß wie die Wand. War wohl lt. Doc eine Überstimu. Leider war die ICSI und auch die Kryo (keines der Eisbärchen hat das Auftauen überlebt)erfolglos. Beim Nachgespräch hat der Doc nur gemeint beim Eintreten einer Einnistung wäre die Überstimu viel heftiger geworden.

Beitrag von 00bianka00 29.01.10 - 16:44 Uhr

Halllo,
ich drück dir die Daumen ,das es beim nächsten Versuch alles klappt.Beim mir ist es der erste .Bin neu auf dem Gebiet und bekomme volle BREITSEITE ZU SPÜREN .

Beitrag von alexandraundtom 29.01.10 - 15:35 Uhr

Hallo!!!
Oh je, wenn ich das lese bekomm ich ein bißchen Angst... Aber noch ist es ja nicht so weit, erstmal fängt bei mir die Stimu an (Mo oder Di)...
Was mich bei Dir aber auch interessiert: warum 3?
Mein Mann sagt auch "lass uns aufs Ganze gehen und 3 nehmen"... ich bin da noch ziemlich unsicher...
Würde mich freuen dazu wieder von Dir zu hören!
Liebe Grüsse, Alex

Beitrag von 00bianka00 29.01.10 - 16:41 Uhr

Hallo,es muß ja nicht bei dir so schlimm werden .
Ich denke es kommt ,weil es bei mir über 30 Eizellen waren und ich einen Bauch habe wie im 5.Monat .
Mein Brustkorb drückt und beim Husten oder tiefen luft holen schmerzt es .
Ich laß mir 3 einsetzen ,weil ja die warscheinlichkeit höher ist ,als bei 1 oder 2 eizellen ,sollten es 3 werden hab ich wohl den Jockpot bekommen !!!
Ich drück dir die Daumen ,gerne halte ich dich auf dem laufenden .LG Bianka

Beitrag von nadine1976 29.01.10 - 18:01 Uhr

Sorry für meine Meinung jetzt, aber ich finde es von Ärzten unverantwortlich das Leben der Patientin so auf's Spiel zu setzen. 30 Eizellen sind doch viel zu viel....gut man hat mehr Chancen auf Eisbärchen, aber man fördert so die Überstimmulation immens und an ÜS kann man sterben. Frag hier mal ein paar Mädels, die ein bis zwei Wochen deswegen im KH waren.

Da sieht man mal wieder, das es noch immer veranwortungslose, Profitgeile Ärzte gibt. Wirklich schade sowas.

Wünsche dir alles Gute und ein Tip, hör in dich rein und wenn du starke Schmerzen bekommst, oder keine Luft, geh gleich in die Klinik.

Gruß Nadine#klee

Beitrag von kathrin83395 29.01.10 - 18:16 Uhr

Hallo

Ich hatte schon 3 PUs
die 1. war total schlimm (Kateter zum Urinablassen wurde gelegt, warscheinlich hab ich vor AUfregung meine Blase nicht leeren können :-) )
2. Pu war OK
3. PU da war ich 2 Tage im KH. Überstimmu

30 EZ hatte ich bei allen 3 Versuchen zusammen nicht
das ist unverantwortlich
Pass auf dich auf und geh ins KH wenn es dir nicht besser geht.
viel trinken nicht vergessen

Lg

Beitrag von maufie 29.01.10 - 21:29 Uhr

Hallo Bianka,

wow 30 EZ. Darum beneide ich dich sicher nicht. Finde ich schon sehr unverantwortlich von deinem Arzt.
Ich kann dir nur raten wirklich sehr viel zu trinken. Mindestens 3-4 Liter. Das hilft enorm.

Mich wundert es, dass die Ärzte 3 einsetzen, weil du ja noch jung bist. In meiner KiWu wird das nicht gemacht. Erst ab ca. 35 Jahren. Ich finde das auch richitg so. Willst du wirklich Drillinge? Für mich wäre das kein Jackpot. Nicht weil ich keine 3 Kinder möchte, sondern das Risiko, dass die 3 nicht gesund zur Welt kommen, wäre mir viel zu groß. Aber das ist natürlich deine Entscheidung.

Drücke dir für den weiteren Verlauf die Daumen #pro#klee#pro#klee

LG
Karina
PU+11
TF+8
BT: 4.2.10

Beitrag von 00bianka00 30.01.10 - 20:56 Uhr

Hallo ,ich danke euch allen für eure Antworten.
Ich muß sagen ,ich fühle mich super in der Klinik aufgehoben .
Es geht mir seit heute viel besser und habe heute morgen auch meinen TF gehabt.
Na ja ich werde in 2 monaten 30 Jahre alt und mir persönlich ist es für das erste schon fast zu spät(eben meine ansicht) ich respektiere aber eure auf jedenfall.
Ich habe ja nicht mal viel Gonal f / Menogon gespritzt bekommen 150 EH.
Es haben sich 13 Eizellen super befruchtet ,3 habe ich einsetzen lassen und 10 eingefroren.
Am 15.2. habe ich Bluttest .

Danke euch allen für eure Mühe und Mut machen .