Bauch Kaiserschnitt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrina.2 29.01.10 - 14:49 Uhr

Hallo!

Stimmt es, dass bei KS-Frauen es länger dauert bis der Bauch zurückgeht?

LG
Sabrina

Beitrag von daisy90 29.01.10 - 14:51 Uhr

Hallo also bei mir war es nicht so hat sich alles sogar recht schnell zurück gebildet.

lg daisy

Beitrag von tinkerbell2010 29.01.10 - 14:51 Uhr

nein.
mein ks ist drei wochen her und mein bauch schon wieder flach.
gebärmutter hat sich rasch zurückgebildet. :-)

lg tinkerbell

Beitrag von eifelkind 29.01.10 - 14:52 Uhr

Hallo Sabrina!

Nein - bei mir auch nicht. Der Bauch war (bis auf die schon vorher vorhandene Speckplautze) ruck zuck wieder weg und die Gebärmutter ist auch schnell zurück gegangen.

Liebe Grüsse
Astrid

Beitrag von 19jasmin80 29.01.10 - 14:59 Uhr

Bei mir war am 2ten Tag nach dem KS der Bauch so gut wie weg. Die Haut war noch etwas weich aber ein Bauch war nicht mehr zu sehen.

Das hat nix mit KS oder normaler Geburt zu tun sondern mit dem Gewebe der Frau.

Die Frau die bei mir mit im Zimmer lag, hat normal entbunden. Sie sah nach der Geburt aus, als wär sie im 7. Monat schwanger.

Beitrag von jula77 29.01.10 - 15:10 Uhr

Wir hatten es ja vorher schon davon. Also ich hatte ewig einen Bauch, und vor der SS 54 Kilo und gar keinen Bauch. Kenne es auch von einigen anderen so. Aber vielleicht haben wir auch einfach nicht so gutes Bindegewebe. Dafür gabs keine Streifen :-D

@ Eifelkind...viell. lags bei mir am Tropf:-p (Mistding)

LG Jule

Beitrag von miau2 29.01.10 - 15:13 Uhr

Hi,
"Bauch zurückgehen " - vom sichtbaren her wüsste ich keinen Unterschied. Sowohl nach der ersten Geburt (KS) als auch nach der zweiten (normal) konnte ich direkt nach der Entlassung aus dem KH in normalen Hosen herumlaufen -wobei ich in beiden Schwangerschaften viel abgenommen habe.

Für die Rückbildung der Gebärmutter kann ein KS zum Nachteil werden, wenn wie bei mir die Gebärmutter beim zusammenziehen praktisch an der Narbe "hängenbleibt" - lt. meiner Hebamme nichts seltenes, kann dann z.B. zum Wochenflußstau und damit durchaus zu Problemen führen. Bei mir kam es nicht zu wirklichen Problemen, mit der richtigen Massagetechnik und ein paar Globuli, die leichte Nachwehen provoziert haben ließ sich das lösen.

Kann es sein, dass das gemeint war?

Viele Grüße
Miau2