Dieses Sodbrennen raubt mir noch den letzten Nerv!!!! silopo

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessica.g1 29.01.10 - 15:12 Uhr

Hallo,

gehts noch jemanden so? Ich weiss schon gar nicht mehr was ich tun soll!

Ich habe ja schon lange damit zu kämpfen. Am Anfang brachten die ganzen Hausmittelchen noch etwas. Dann brauchte ich ab und zu ein Rennie, und nun ja, jetzt geht kein Abend vorbei an dem ich es quasi nicht brauche!


Es ist dann nicht nur so ein bisschen das es brennt, mir wird richtig richtig übel davon das ich mich fast übergeben muss! Und das jeden Abend! Egal WAS ich esse. Auch wenn ich wegen der Säure aufpasse!

Mir macht das echt zu schaffen. Anfangs gings auch nur Abends los, jetzt jetzts schon am Mittag los!

Und ich hab auch Bammel das diese Rennie-Einnehmen schaden könnte. Aber ich halts anders echt nicht aus :-( Mein FA sagt da nichts groß dazu.

Kleine ist schon im Becken, von demher wird nicht mehr groß Platz sein das es sich bessert. Eben erst nach der Geburt.

War bei meiner Tochter damals fast genauso schlimm. :-(

Hach, ist ja nicht mehr allzu lange!


Liebs Grüßle

Jessi mit Amy und Bauchmaus Fiona morgen 35.SSW

Beitrag von jessica.g1 29.01.10 - 15:21 Uhr

Und ist das ok wenn man das fast quasi jeden Tag nehmen muss (ist immer unterschiedlich, gibt Zeiten da komme ich ne Woche ohne klar)

Wäre toll wenns was gäbe das länger anhält....

Beitrag von emmy06 29.01.10 - 15:24 Uhr

Ja, das wirkt nur physikalisch und ich habe davon zeitweise bis zu 3 Esslöffel am Tag genommen, ohne ging nicht.

Beitrag von xeraniia 29.01.10 - 18:55 Uhr

Ohja, das hilft gut. Aber es schmeckt sooooooooooo wiederlich!! #schwitz

Beitrag von uli691 29.01.10 - 15:43 Uhr

Hallo Jessi,

Renni kannst Du in der SS so viele nehmen, wie Du möchtest. Hat mir meine FA in meiner letzten SS extra fürs Sodbrennen aufgeschrieben. Nur aluminiumhaltige Präparate wie Gelusil soll man in der SS nicht nehmen.

Bei mir hat sich in dieser SS auch schon wieder das Sodbrennen gemeldet. Seit dem ich aber die Süßigkeiten weglasse habe ich damit momentan zum Glück keine Probleme. In der letzten SS hat aber auch gar nix geholfen außer Rennie.

Kleiner Trost - sobald das Kind draußen ist, ist das Sodbrennen wieder wie weggeblasen.

LG

Uli

Beitrag von engel2010 29.01.10 - 15:46 Uhr

Mir geht es fast genau so wie Dir... Seid drei Tagen aber erst. Erst Abends und nun heute auch Mittags. Ich trinke Milch und abends nehme ich Maloxan wurde mir in der Apo mitgeben.. Hilft aber auch nur ein paar Stunden..

LG Engel 35+4SSW

Beitrag von matiza 29.01.10 - 16:40 Uhr

Hallo,
ich habe auch schon die ganze Zeit mit Sodbrennen zu kämpfen.
Ich nehme seit 6 Wochen Globulis " Robinia pseudacacia D6"
3 x 5 Globulis. mund mit Wasser umspülen und am besten vor dem essen.
Es hat eine Woche gedauert bis es mir geholfen hat.
Ausserdem ernährungsmässig aufpassen: keine Süßigkeiten, kein Kaffee, kein Sauerteig ( dunkles Brot) und keine Zitrusfrüchte.
Gute Besserung