Baby krabbelt und steht - besondere Socken oder Schuhe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lucie.lu 29.01.10 - 15:19 Uhr

Hallihallo,

unser Nick (8 Monate) krabbelt schon fleißig und steht seit gestern (also von alleine).
Da es mein erstes Kind, kenne ich mich leider überhaupt nicht aus und im Bekanntenkreis sind die Babys noch jünger bzw. noch nicht so weit..

Braucht er da jetzt zur Unterstützung besondere Schuhe oder Socken oder was? Im Moment hat er ganz normale Strumpfhosen an, wir haben Laminat und Teppich daheim..

Danke Euch und liebe Grüße

Lucie

Beitrag von lissi83 29.01.10 - 15:24 Uhr

Huhu!

Das gesündeste ist Barfuß laufen, was ja aber eher nur in den Sommermonaten machbar ist! Schuhe, erst so spät wie möglich tragen! Socken sind ok, wir haben allerdings über die Strumpfhose immernoch etwas dickere anti rutsch Socken gezogen, da Lenia sonst auf dem glatten Boden ausgerutscht wäre!

lg

Beitrag von superschatz 29.01.10 - 15:25 Uhr

Hallo Lucie,

Schühchen brauchen sie in dem Alter noch nicht, ich würde einfach ABS-Socken oder Fliesenflitzer kaufen. Gibt es eigntlich in jedem Laden, wo es Babykleidung gibt. So kann er wenigstens nicht wegrutschen. :-)

Draussen trägt mein Sohn Robeez Lederpuschen.

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von miau2 29.01.10 - 15:26 Uhr

Hi,
wir haben schon immer das, was unsere Kinder unter "Rumlaufsocken" kennen - Socken mit "Vollgummisohle". Richtig rutschfest, und erstaunlicherweise bleiben diese Socken sogar (fast) den ganzen Tag da, wo sie hingehören. Gibt es z.B. bei DM für knapp 4 Euro.

Die Dinger würde ich echt vermissen, wenn es sie nicht gäbe.

Ansonsten sind weiche Lederpuschen geeignet für Indoor-Krabbler, aber die sind dann nicht ganz so rutschfest (und teurer und nicht waschmaschinengeeignet...).

Auf gar keinen Fall sollte es etwas mit fester Sohle o.ä. sein - Socken oder weiche Puschen sind für die Entwicklung vom Fuß das beste.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von bonnie82 29.01.10 - 15:26 Uhr

Hallo!

Also wir haben in der Wohnung nur Parkett oder Laminat.

Ich habe meinem kleinen vor kurzem Lederpuschen gekauft (www.lederpuschenstuebchen.de). Darin kann er einfach sicherer stehen als in den ABS Socken. Mit denen ist er oft trotzdem weggerutscht. Feste Schuhe brauchts du ihm erst zu kaufen, wenn er draußen spazieren gehen kann.

LG
Bonnie82

Beitrag von lucie.lu 29.01.10 - 15:44 Uhr

Danke schön für Eure Antworten - bei uns gibt es leider das nächste Baby-Geschäft ca. 20 km entfernt, daher bestelle ich alles im Internet. Aber einen DM haben wir gleich ums Eck *freu*, daher schau ich da gleich am Mo nach!

Danke und liebe Grüße

Lucie

Beitrag von incredible-baby1979 29.01.10 - 16:13 Uhr

Hallo,

wir haben Laminat- und Korkböden in der Wohnung.
Julian trägt zuhause entweder seine ledernen Krabbelpuschen oder von adidas die "Adifit".

LG,
incredible mit Julian (*28. März 2009)

Beitrag von cludevb 29.01.10 - 16:38 Uhr

Juchu!

Wir haben Fliesenflitzer! Stoppersocken sozusagen nur mit komplett Gummisohle! Einfach mal googlen, gibts in jedem Babyfachgeschäft das ich bis jetzt gesehen habe ;-) Wir haben auch komplett Laminat und nur hier und da Teppich#schein

LG Clude, Lukas (3) und Michel (9 Mon)

Beitrag von oecherprinte 29.01.10 - 18:42 Uhr

Hallo Lucie,

wir haben die Lederpuschen von Bobux. Sehr gute Qualität und kannst Du hier bequem im Internet bestellen:
http://www.baby-and-friends.com/schuhe-bobux-schuhe-motiv-bobux-c-191_192.html

LG