nochmal Frage von BV bzw Arbeitsrecht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von atlantis_6391 29.01.10 - 15:26 Uhr

Hallo,

ich hatte ja gestern schon mal wegen der Forderung von meiner Chefin geschrieben,das BV doch das Beste für mich wäre,da sie mich nicht so einteilen kann,dass ich auf meine vollen Stunden komme. Würde ins Minus rutschen.

Haben nun gestern nochmal telefoniert,sie versucht mir ja schon so viel Stunden wie möglich zu geben,das Problem ist,dass ich angeblich nicht allein stehen darf???? #kratz
Stimmt das? (ich arbeite im Handel-wäre 2-3h allein bei langen Schichten).

Der Personalberater meinte da ich ja Gelegenheit bräuchte mich mal hinzulegen- falls es mir schlecht ginge,schließt es das ein,dass ich nicht allein sein darf,ABER hab es noch nicht im MuschG gelesen.#gruebel

Werde am Montag zum Gewerbeamt gehen um mich genau zu informieren. Die können ja dann auch schriftlich Ausnahemen bzw Genehmigungen erteilen.#kratz

LG Mandy

Beitrag von khazira 29.01.10 - 16:06 Uhr

Ich würde das BV annehmen. Schließlich bekommst du vollen Lohn. Und es ist sicherer, falls du wirklich mal umkippen solltest oder irgendwas ist, wie Blutungen zBsp

Beitrag von atlantis_6391 29.01.10 - 18:04 Uhr

Klar wäre BV besser,aber bekomme es nicht von ihr sondern soll FA überreden und das ist mir irgendwie zu blöd :-(

Beitrag von mari31 29.01.10 - 16:20 Uhr

Hallo!
Wenn deine Chefin der Meinung ist, sie könne deinen Arbeitsplatz nicht SS gerecht einrichten, dann kann sie dir ein BV geben. Ich an deiner Stelle würde es annehmen, wieso nicht? Du bekommst dein durchschnittliches Gehalt weiter, und deine Chefin könnte jemanden einstellen, den sie einsetzten kann, wie es nötig ist.
LG Marion

Beitrag von atlantis_6391 29.01.10 - 18:08 Uhr

BV würde ich vom Arbeitgeber schon annehmen,aber sie darf das nicht...wenn dann mein Bezirksleiter und der wird mich sicherlich versetzen,was mir gar nicht passt#zitter

Es geht ja nur um dieses blöde allein stehen...arbeite in einem Center,da ist immer jemand in der Nähe,der mir in der Not helfen könnte :-(

Ansonsten sagt meine Chefin soll ich FA überzeugen und sie wird mir nen Vogel zeigen :-(