hatt od. hatte noch jmd. Zukunftsängste?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von biene8580 29.01.10 - 15:42 Uhr

Hallöchen an alle...#schwanger
Irgendwie desto näher der ET rückt desto mehr Angst bekomme ich das ich das alles nicht gebacken bekomme. #schwitz Ich weiss gar nicht warum? Ich habe Angst meiner Tochter vielleicht nicht mehr gerecht zu werden ich habe Angst das Baby nicht so zu lieben wie meine Tochter und überhaupt wie das wird mit der liebesverteilung? Oh Gott ich glaube ich muss zum Seelen-Klempner#augen
Kennt jemand von Euch so was? Geht das wieder weg? Erigibt es sich von selbst?? Ich bin nur noch durcheinander...!
LG
Biene 35ssw.

Beitrag von little-pony2010 29.01.10 - 15:49 Uhr

Hi Biene,

ich denke, das ist ganz normal. Oder?

Bei mir ist es so, dass mir besonders feinfühlige Bekannte noch zusätzlich in den schwärzesten Farben ausmalen, wie das Leben mit Kindern sein wird. Als ob man sich als Schwangere schon nicht genug Gedanken machen würde... #augen

Ich versuche jetzt zu unterschieden: zwischen Sorgen, die nüchtern betrachtet völlig unnötig sind; dazu würde ich auch Deine Ängste wegen Deiner Tochter und dem Baby jetzt zählen. Du wirst ganz sicher beide Kinder lieben, davon bin ich fest überzeugt... #herzlich #liebdrueck

Und dann eben die Kategorie der existenziellen Probleme wie Finanzen, Wohnungsgröße, berufliche Zukunft usw.; die Sachen, die wirklich Hand und Fuß haben könnten. Damit muss man sich dann eben beschäftigen und wenn alles geklärt und geregelt ist, kann man auch schwanger ruhig schlafen.

Für die Prognosen der Bekannten habe ich mir zur Zeit ein Lächeln im Gesicht festgetackert. Am Telefon kann man zusätzlich gut, weil unsichtbar ;-), mit den Augen rollen! Ein Wunder, dass meine Augäpfel noch nicht aus ihren Höhlen gefallen sind... #schein

Beitrag von analena78 29.01.10 - 16:55 Uhr

Das kenn ich sehr gut. Ich werde das erste mal Mama und hab tierisch panik, das ich meiner kleinen Prinzessin nicht das geben kann, was sie braucht. das ich sie nicht verstehe etc... ich hoffe nur, das sich meine ängste nicht bestätigen, und das ich mit ein wenig übung doch ein gutes team mit meinem schatz und meiner maus werde....