Noch Januarmamis da?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eva26 29.01.10 - 17:19 Uhr

Hallo
sind noch Januarmamis da und wie geht es Euch. Bei mir tut sich gar nichts . Wenn sich nichts bis Dienstag gedan hat , Wird eingeleitet. Dann bin ich 10 tage drüber und dann will der Arzt einleiten. Endlich ein Ende in Sicht, mit der Hoffnung das er noch von alleine kommt.
LG Nina et+6

Beitrag von mine80 29.01.10 - 17:27 Uhr

Ja, hier ist eine Januarmama.
Habe morgen ET. Heute war ich beim Gyn aber noch alles dicht.
Hoffe auch, dass es nicht mehr so lange dauert. Die Nächste sind echt nicht mehr schön im Moment. Tagsüber geht es einigermaßen. Aber will trotzdem, dass die kleine Maus bald schlüpft.

LG
mine80

Beitrag von eva26 29.01.10 - 17:31 Uhr

Hallo
Hoffentlich dauert es dann bei Dir net so lange wie bei mir. Denn mir wurde die Hoffnung ja genommen das der kleine Mann auf normalem Wege kommt, bin ja Morgen schon eine Woche drüber.
LG

Beitrag von sonne0702 29.01.10 - 17:31 Uhr

Hallo Nina !

Ich bin auch ET+4 und es tut sich wenig .... leichte Wehen und sonst leider nichts . Ich werde am Mittwoch eingeleitet , wenn sich bis dahin nichts tut ....
Wie gehst Du denn mit der Situation um ? Was machst Du so den ganzen Tag ?
Lg Julia

Beitrag von eva26 29.01.10 - 17:35 Uhr

Hallo
Bei mir tut sich ja nichts nicht mal Wehen, nachdem mir die Hoffnung heute genommen wurde das es ohne Einleitung los geht, warte ich jetzt den Dienstag ab. Gehe eigentlich gut mit der Situation um. Ist Ende in Sicht. Was ich den ganzen Tag mache Ausruhen. Mal weg gehen. Und habe ein großes Haus in dem immer Arbeit anfällt.
LG

Beitrag von sonnenstern2010 29.01.10 - 18:28 Uhr

Ich bin auch "noch" da ... aber bei mir handelt es sich nur um Stunden. ;-)

Bin mittlerweile bei Et+7 angelangt, hatte heute morgen wieder Termin bei meiner FA gehabt.

Muttermund super weich, 2 fingerbreite durchlässig, auf dem CTG waren Wehen zusehen und der Schleimtropf ist heute morgen abgegangen.

Heute Mittag war ich dann im Krankenhaus, weil ich starke Blutungen hatte. Es wurde nochmal CTG geschrieben, Ultraschall gemacht, nach dem Muttermund geschaut und wurde nochmals heim geschickt, obwohl die Ärztin sich nicht sicher war, ob sie mich heim schicken sollte.

Wehen werden regelmäßiger und stärker #schwitz, MuMu mittlerweile 3 fingerbreit durchlässig.

Die Ärztin vermutet, dass es bei mir heute Abend richtig losgeht ... mittlerweile denke ich das auch :-) *freu*

#schwitz Um eine Einleitung - so wie es mom aussieht - zum Glück nochmal drum herum gekommen #schwitz

Bald habe ich meine kleine Maus in den Armen #verliebt

Dir drück ich die Daumen, dass es auch bald losgeht. :-) Aber hey ... es kommt vieles schneller als man denkt ;-) ... bis gestern hatte ich noch keine einzige Wehe gespürt.

Liebe Grüße
Sonnenstern

Beitrag von eva26 29.01.10 - 18:43 Uhr

Hallo
Da grücke ich Dir mal alle Daumen. MUMU ist zu bei mir Gebärmutterhals steht auch noch ein Stück. Aber meine Hebamme glaubt daran das es Morgen los geht weil Vollmond ist. Ich warte ab und lasse es auf mich zu kommen. Ist ja ein Ende in Sicht.
Dir viel Glück das die kleine Maus bald da ist.
LG Nina

Beitrag von zaubergehilfin 29.01.10 - 18:56 Uhr

Hallo,

bin auch noch da. Mein ET ist morgen. Bei mir tut sich leider noch nichts.

Mein Bauch wird oft mal hart, allerdings ohne Schmerzen. Mein Lieblingsplatz ist das Sofa.

Meine Kleine macht auch noch täglich ihre Turnübungen. Hab mal gehört, dass Babies ruhiger werden, bevor die Geburt losgeht.

Ach Mensch, wir schaffen das auch noch. Bis jetzt ist noch kein Baby dringeblieben.

LG
zaubergehilfin